Reporter Fehmarn

Plattdeutsche Runde Heiligenhafen von 1996 auf Frühjahrstour

Bilder

Die traditionelle Frühjahrstour der Plattdeutschen Runde Heiligenhafen führte dieses Jahr in die Hansestadt Wismar, wo die nördlichste Sektkellerei Deutschlands mit einer sehr interessanten Führung besucht wurde und verschiedene Sektsorten gekostet werden konnten. Danach erfolgte ein kleiner Spaziergang durch die historische Altstadt-anerkanntes Weltkulturerbe-zum Marktplatz, wo dann im Traditionsgasthaus „Alter Schwede“ zum Matjes- und Putensteakessen eingekehrt wurde. Bei herrlichem Sonnenschein genossen einige, von der Trasse aus das Marktleben, während andere die Altstadt weiter erkundeten. Anschliessend führte es die Gruppe zum Alten Hafen, wo ein Fahrgastschiff bestiegen und durch den Industriehafen und die Boddenlandschaft bis zur Insel Poel geschippert wurde. Dort angekommen ging es mit dem Reisebus über die Insel, vorbei an blühenden Rapsfeldern bis in die Wohlenberger Wiek. Nach einem Kaffe- und Kuchimbiss im Landhaus Wohlenberg setzte die gut gelaunte Gruppe die Ausflugsfahrt durch den landschaftlich schönen Klützer Winkel fort, um dann auch die Heimreise anzutreten. Der Reiseleiter und Obmann der Plattdeutschen Runde, werner Struck dankte dem Busfahrer Christian von Möller-Reisen für die professionelle Fahrt und die Erläuterungen ganz herzlich. Die begeisterten Mitreisenden äußerten zugleich den Wunsch im kommenden Jahr eine erneute Reise zu unternehmen und ein weiteres interessantes Reiseziel auszusuchen.


UNTERNEHMEN DER REGION