NLC Neustädter Leichtathletik Club - z.Hd. Herr Roland Luckow
Eichenweg 3
23730 Neustadt
Deutschland

04561/5282082
04561/4758
roland.luckow@nlc-holstein.de
www.nlc-holstein.de
reporter Neustadt

Titel und starke Team-Leistungen der Leichtathleten

Bilder
Sprint der U12 (vorne Frida Seemann, auf Bahn 3 Livia Walter).

Sprint der U12 (vorne Frida Seemann, auf Bahn 3 Livia Walter).

Lübeck. Bei den halboffenen Kreismeisterschaften der Leichtathleten aus Ostholstein und Lübeck feierten die Nachwuchssportler des TSV Neustadt gelungene Premieren, persönliche Bestleistungen und Podestplätze.

 

Das Mädchen-Trio Vivienne Rose Venz (Platz 2, startet für den TSV Grömitz), Milla Hoff (Platz 3) und Henrike Heuer (Platz 5) aus der U14 überzeugte in der Hansestadt mit einer hohen Leistungsdichte. Im Vierkampf, bestehend aus Weitsprung, 100 Meter, Kugelstoßen und Hochsprung, trennten die Team-Kolleginnen am Ende lediglich 100 Punkte. Vivienne Rose Venz verbesserte ihre Bestleistung im Kugelstoßen auf 7,55 Meter. Milla Hoff feierte im Weitsprung ebenso eine neue Bestleistung von 4,98 Meter. „Die drei haben absolut überzeugt. Dass sie regelmäßig gemeinsam trainieren, stimmt mich positiv für die kommende Saison, in der eine Startgemeinschaft geplant ist.“, sagte Trainer Markus Wunder.

 

Ein starkes Team schickte er auch in der U12 an den Start. Kreismeisterin im Dreikampf (50 Meter, Weitsprung, Schlagballwurf) wurde Frida Seemann, vor ihren Team-Teamkolleginnen Gyde Janshen, Jule Gatzert und Donata von Ludowig. Liva Marie Walter gewann in der W10.

 

„Die Mädels waren besonders im Sprint sehr stark“, lobte Markus Wunder.

 

Aus den Reihen der Neustädter Minis der U8 erlebte Mara Markmann ihren ersten Wettkampf. Sie sammelte Erfahrungen im Weitsprung, Werfen und im Sprint über 50 Meter. Zum Lohn stand sie am Ende als Erste auf dem Podest (red).


Gesche Muchow

„Der NLC steht sehr gut da!“

Bilder

Neustadt. Knapp 30 Mitglieder konnte 1. Vorsitzender des Neustädter Leichtathletikclubs, Roland Luckow, am vergangenen Donnerstagabend zur Jahreshauptversammlung begrüßen und er hatte viele gute Nachrichten über den Neustädter Traditionsverein mit im Gepäck. So sei nicht nur die Mitgliederzahl konstant bei 336 Personen geblieben, sondern zudem stehe der Verein auch finanziell sehr gut da, betonte Luckow. Darüber freute sich auch Birgit Kamrath-Beyer vom Kreissportverband, die dem Verein in ihren Grußworten unter anderem eine hervorragende Arbeit, besonders im Bereich Integration und Jugendförderung attestierte.

 

Im Anschluss legte Roland Luckow seinen Geschäftsbericht vor. Dass der Verein so gut dastehe, habe er den vielen hochmotivierten Spartenleiterinnen und Übungsleitern zu verdanken, betonte er. Denn nur mit ihrem Engagement und der Hilfe der Eltern sei es möglich, das vielseitige Sportangebot in den Sparten Badminton, Basketball, Judo, Ju-Jutsu, Volleyball, Rhönradturnen, Eltern-Kindturnen, Jazz-Gymnastik, Gymnastik, Fit ab 50, Dance-Workout, Roundnet und Stepp-Aerobic aufrechtzuerhalten. Außerdem teilte er mit, dass es Probleme infolge eines Virenbefalls des Vereinsservers gegeben habe, glücklicherweise seien aber keine Daten nach außen gedrungen. Als kleinen Ausblick teilte Roland Luckow mit, dass der Verein im nächsten Sommer ein großes NLC-Sommerfest für alle Mitglieder plane.

 

Wahlen: Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand zusammen aus dem 1. Vorsitzenden Roland Luckow (Wiederwahl), der 2. Vorsitzenden Thea Niemann, Kassenwart Guido Nachtweih (Wiederwahl), Jugendwart Chris Stühmer (Wiederwahl und Bestätigung), Schriftwart Michael Konrad sowie den Beisitzerinnen Sandra Hartmann (Wiederwahl)und Silke Schnell. Kassenprüfer sind Björn Burkardt und Mandy Richter.

 

Ehrungen: Für 10 Jahre wurden geehrt: Traute Krüger, Susanne Kunze, Timon Kunze, Mandy Richter, Andreas Schmidt und Peter Soika; für 20 Jahre: Elisa Schnell und Ernst Otto Kalz; für 40 Jahre: Thea Niemann.

Sparte Judo: Geehrt für besonderen Einsatz, Trainertätigkeit, Begleitung bei Gürtelprüfungen, Turnierbetreuung, selbst großartige Kämpferinnen und Vorbilder für die Kinder: Lisa Becker und Vanessa Eltermann.

Sparte Rhönradturnen: Geehrt für sportliche Erfolge wurden: Andra Franz, Jan Wussow, Laura Wussow und Sophie Westphal. (gm)


reporter Neustadt

Gürtelprüfungen beim NLC

Bilder

Neustadt/Kappeln. Am 25. Juni reiste Christian Krohn mit seinem Kata Partner Chris Stühmer nach Kappeln, um an der Schwarzgurtprüfung vom Judoverband Schleswig-Holstein teilzunehmen. Unter den Augen des hochgraduierten Prüfungskomitees, bestand Christian Krohn seine Prüfung zum 1. DAN und ist ab dem Tag berechtigt und verpflichtet, den schwarzen Gürtel an seiner Judokleidung zu tragen.

Zudem hat das Judo-Team am 28. Juni selbst eine Gürtelprüfung durchgeführt. Mit 29 Prüflingen wurden auf zwei Matten geprüft. Bestanden haben und mit neuen Farben dekoriert sind: Joost Hoff, Jari Rauhut, Tristan Hagelstein, Anouk Cleuvers, Tim Rahlf, Malte Wulff, Bo Janner, Felix Faase, Magdalena Langbehn, Maralin Sailer, Nick Weisel, Ida Hagelstein, Tira Hafermalz, Anica Prill, Aaron Stühmer, Henri Bienemann-Krohn, Bennet Locker, Jörn Faase, Lisa Becker, Leif Harms-Krohn, Michel Holzinger, Vanessa Eltermann, Selina Prill-Weisel, Franka Hagelstein, Leonie Evers, Sontje Mailin Swars, Svea Marie Swars und Benjamin Laudt. (red)


Eichenweg 3
23730 Neustadt
Deutschland

04561/5282082
04561/4758
roland.luckow@nlc-holstein.de
www.nlc-holstein.de
Suchbegriff(e):NLC Neustädter Leichtathletik