Petra Remshardt

1. Lauf zum Grömitzer Hafenpokal 16. Lenster Aalregatta

1. Lauf zum Grömitzer Hafenpokal


16. Lenster Aalregatta

















Lenste. Am Samstag, dem 11. Juni findet die 16. Aalregatta der WSV-Lenste statt. Der Kurs führt in der Lübecker Bucht um feste Seezeichen und hat eine Länge von circa 15 bis 20 Seemeilen. Gestartet wird zuschauerfreundlich direkt am Kopf der Seebrücke um 11 Uhr. Bei dieser „Jedermann-Regatta“ ist jeder herzlich willkommen, auch wenn er bisher noch keine Regattaerfahrung gesammelt hat.
Die Wertung erfolgt in vier Wertungsklassen nach Yardstick von 80 bis 120. In diesem Jahr wurde der Yardstick nochmals gesenkt, um auch größeren Yachten die Teilnahme zu ermöglichen. Die Skipper der drei punktbesten Yachten jeder Klasse erhalten einen Pokal, alle übrigen Skipper einen Erinnerungspreis. Ferner wird für die Yacht „First ship home“ nach gesegelter und nach berechneter Zeit ein zusätzlicher Pokal, sowie für die rote Laterne auch ein Punktpreis vergeben.
 
Ausschreibungen und Anmeldungen können unter www.wsv-lenste.de heruntergeladen werden. Außerdem sind die Anmeldungen im Grömitzer Segel-Club oder beim Hafenmeister erhältlich. Anmeldungen werden am Samstag, dem 4. Juni von 19 bis 21 Uhr im Grömitzer Segel-Club vom Regattaausschuss entgegengenommen. Nachmeldungen sind bis spätestens am Freitag, 10. Juni - ohne Vergütung - von 19 bis 21 Uhr im Grömitzer Segel-Club möglich.
Die Lenster Aalregatta hält, was Sie verspricht. Jeder Skipper bekommt - mit freundlicher Unterstützung durch den Tourismus-Service Grömitz - traditionell zwei frisch geräucherte Aale. So kann sich jedermann als Sieger fühlen.
Um 18.30 Uhr findet im Clubhaus des Grömitzer Segel-Clubs die Siegerehrung mit anschließendem gemeinsamem Essen statt. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen