Petra Remshardt

Abendansitz für Jugendliche

Bilder
Die Teilnehmer des Abendansitzes.

Die Teilnehmer des Abendansitzes.

Halendorf. Am 2. August fand zum ersten Mal im Hegering VII ein Abendansitz mit Kindern und Jugendlichen statt. Dazu eingeladen und organisiert hatten der Hegeringleiter Klaus-Dieter Paulsen und seine Frau Annette. Schon bei der Hegeringversammlung im Frühjahr war die Idee auf positive Resonanz bei den Revierinhabern gestoßen. Über eine kleine Anzeige im „reporter“ eine Woche vor dem Termin wurde für die Veranstaltung geworben. Es meldeten sich 11 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 16 Jahren, 3 Mädchen und 8 Jungs. Aus sechs Revieren kamen Jäger mit den Kindern bei Familie Paulsen in Halendorf zusammen. Bei gegrillten Würstchen und Limonade lernten sich alle erst einmal kennen. Zwei Jagdhornbläser bliesen einige Signale und erklärten deren Bedeutung und die Instrumente. Dann wurden die verschiedenen Jagdhunde vorgestellt, die sich auch bereitwillig streicheln ließen. Es wurde besprochen, welche Wildarten in den Revieren leben und Bestimmungsbögen des LJV über Haarwild und Federwild an die Kinder verteilt, die sich gut mit der heimischen Tierwelt auskannten. Einige von ihnen sind auch jagdlich „vorbelastet“ durch Bekannte oder Verwandte. Gegen 19.30 Uhr ging es raus in die Reviere, wo mit der Waffe angesessen wurde. Die meisten Kinder hatten das Einverständnis ihrer Eltern, dass in ihrer Gegenwart Wild erlegt werden darf, es kam aber keines zur Strecke. Dafür hatten alle guten Anblick, wie zum Beispiel ein Bock, der eine Ricke treibt, Sauen im Weizen, eine Ricke mit spielenden Kitzen, Kraniche, Damwild. Die Jäger erklärten einiges zu ihren Revieren, zur Jagd allgemein, zu den Waffen und zum Wild. Die Kinder waren mit großem Interesse und vor allem mit Ausdauer und Geduld bei der Sache. Zum Abschluss traf sich die Gruppe wieder bei Paulsens und alle waren sich einig, ein Abendansitz im nächsten Jahr zu wiederholen. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Heute schon mit Ihrem Kind gespielt? Ostetipps vom Kinderschutzbund Ostholstein

08.04.2020
Ostholstein. Für viele Eltern und Kinder stellen geschlossene Kitas und Schulen sowie das Reduzieren sozialer Kontakte eine große Herausforderung dar. In der Serie „Heute schon mit ihrem Kind gespielt?“ präsentiert der reporter darum Tipps und Anregungen für Spiele…
Auftritt vor einem treuen Zuhörer in Pelzehaken.

Strand und Wald frei für Konzerte – Unser Online-Tipp: Klavierzauber mit Sven Wildöer

08.04.2020
Scharbeutz. Wer Live-Musik mag, muss in Corona-Zeiten darauf verzichten. Auf der anderen Seite müssen die Musiker ohne den Beifall ihres Publikums auskommen. Doch statt Trübsal zu blasen, machen sie einfach trotzdem Musik und veröffentlichen sie im Netz. So wie Sven…
Anzeige
Ein Ostergruß vom Neustädter Stadtmarketing.

Ostergruß vom Bürgermeister und neuer Service der Stadt Neustadt

08.04.2020
Liebe Neustädterinnen und Neustädter, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Ostern zu Corona-Zeiten, wie soll das gehen?Ich möchte Ihnen auf diesem Weg ein gutes Osterfest wünschen, denn ich weiß, dass in diesem Jahr alles anders sein wird.…
Alle auf dem Wochenmarkt üblichen Verkaufssortimente sind dort auch in Corona-Zeiten zu finden.

Neustädter Wochenmarkt zu Ostern und in Corona-Zeiten

08.04.2020
Neustadt. Der Wochenmarkt auf dem Neustädter Markt am Freitag, dem 10. April wird wegen des Feiertags (Karfreitag) auf Donnerstag, dem 9. April vorverlegt. Im Übrigen hat das zuständige Ministerium in Kiel zum Thema Wochenmarkt…
Anzeige

Corona: Die TALB bietet unterstützenden Service für lokale Unternehmen

08.04.2020
Lübecker Bucht. Mit einem Maßnahmenpaket bietet die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) Unterstützung für lokale Gewerbetreibende in der Lübecker Bucht. Durch unterschiedliche Aktionen auf diversen digitalen Plattformen verfolgt die…

UNTERNEHMEN DER REGION