Petra Remshardt

Auftakt des 11. Semesters der Kinderuni Neustadt

Bilder

Start am 23. September
Neustadt. Ende September geht es wieder los mit der Kinderuni Neustadt, die bereits in ihr elftes Jahr geht. In dieser kostenlosen Veranstaltungsreihe werden Kindern im Grundschulalter ein breites Themenspektrum sowie spannende Erlebnisse und Erfahrungen vermittelt. „Es ist für uns alle eine enorme Bereicherung, wenn die Kinder freudestrahlend und mit einem mehr an Wissen nach Hause gehen“, heißt es seitens der Organisatorinnen. Dagny Maaser, bisher verantwortlich für die Zusammenarbeit mit den Sponsoren, wird zum Ende des Jahres ihre Tätigkeit an einen Nachfolger übergeben. Auch Tanja Zielinski wird bis auf eine Veranstaltung im neuen Semester nicht weiter zur Verfügung stehen können. Hier übernimmt Katinka Walter die Vorbereitung und Durchführung der kommenden Vorträge. Hilde Rakel, Katrin John und Annika Westen bleiben dem Organisationsteam weiter erhalten.
 
In diesem Winterhalbjahr finden wieder fünf Vorlesungen für 7- bis 12-Jährige sowie eine zusätzliche Veranstaltung für die Kindergartenkinder, die Mini-Kinderuni, statt. Aufgrund immer weniger Resonanz bei den Maxis ab zwölf Jahren wurde entschieden, diese Sonderveranstaltung nicht weiter stattfinden zu lassen. Den Auftakt macht am Samstag, dem 23. September die immer sehr gut besuchte Mini-Kinderuni, die in diesem Jahr von der Autorin Gudrun Schury gestaltet wird. Hierbei geht es um die Reise eines Kirschkerns durch den Körper: Happs und weg! Durch Körper, Klo und alle Kanäle. Von der Tiefsee zum Weltall werden die kleinen Studierenden in diesem Winter Spannendes und Neues erfahren und sicher die ein oder andere Frage von den Experten beantwortet bekommen. Seit dem Semester im Jahr 2006/2007 gab es über 70 Vorlesungen mit zum Teil mehr als 300 kleinen Zuhörern im Theatersaal der Jacob-Lienau-Schule in Neustadt. Durch immer professionellere Werbung auch über die Grenzen Neustadts hinaus kommen die teilnehmenden Kinder nun auch zunehmend aus den umliegenden Städten wie Oldenburg und Eutin. „Meinen Dank und Anerkennung an das Organisationsteam, das mit Leidenschaft und Euphorie am Werk ist“, so der stellvertretende Bürgermeister Friedrich-Karl Kasten.
 
Bei der Vorstellung des neuen Programms bedankten sich die Organisatorinnen bei den Sponsoren Sparkassen-Stiftung Ostholstein, VR Bank, Provinzial Michael Luckow e. K., Secra, Gollan, Hafenheimat, Schön Klinik, Lions Club, Markt-Apotheke, Baltic-Apotheke, Seehotel Eichenhain, Stadt Neustadt in Holstein, Stadtwerke Neustadt, Krabbes Restaurant-Café, Hans-Kaufmann-Stiftung, Sparkasse Holstein, Svenja Muchow Druck & Medien, Jürgen Marwitz Jugendstiftung und dem reporter.
 
Wie immer finden alle Veranstaltungen samstags von 10.30 bis 11.30 Uhr im Theatersaal der Jacob-Lienau-Schule, Schulstraße 2 in Neustadt statt.  (red/mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Anzeige - Sockenwolle zum Superpreis

27.01.2020
Neustadt. In dieser Woche hat das eska-Kaufhaus für alle Newsletter-Leser kuschelige Sockenwolle von Schachenmayr und Opal im Angebot. Einfach beim Bezahlen „reporter-Newsletter“ sagen und sparen. Das Angebot gilt bis einschließlich Samstag, den 1. Februar und nur…
Gemeinsam gegen das Vergessen: die Beteiligten versammelten sich bereits am vergangenen Freitag auf dem Marktplatz, um Bücher zu verschenken, Postkarten zu verteilen und Zitate von Auschwitz Überlebenden abzubilden.

Stehen bleiben, lesen, innehalten - Aktionen zum 75. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung

27.01.2020
Neustadt. Heute jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zum 75. Mal. Weit über eine Millionen Gefangene, davon 90 Prozent Juden, wurden in dem Lager ermordet. Am 27. Januar 1945 wurde das Gefangenenlager Ausschwitz durch die Rote Armee befreit. Bis…

Plattdeutsch für jedermann

27.01.2020
Kellenhusen. Plattdeutsch für jedermann heißt es am Donnerstag, dem 30. Januar um 15 Uhr im Ev. Gemeindehaus Kellenhusen. Neben Klönen, Lesen und Spielen steht „Dat Geheemnis vun de Vitzdörper Steenlaad“ auf dem Programm. (red) …

Taizé Andacht

27.01.2020
Sierksdorf. Am Donnerstag, dem 30. Januar findet um 19 Uhr die nächste Taizé Andacht im Gemeindehaus in Sierksdorf, Waldwinkel 9, statt. Es ist eine Gelegenheit, um zur Ruhe zu kommen und den Tag ausklingen zu lassen mit Stille, Liedern aus Taizé, Gebeten und Texten.…
Carsten Höfers Gentlemankabarett „Frauenversteher“ zu Gast in der Kulturscheune Süsel.

„Frauenversteher“ zu Gast in der Kulturscheune

26.01.2020
Süsel. Carsten Höfer präsentiert am Donnerstag, dem 13. Februar um 20 Uhr in der Kulturscheune Süsel „Frauenversteher - ein Kabarett für alle, die entweder ein Mann oder eine Frau sind“.Carsten Höfer ist für sein preisgekröntes Gentlemankabarett bekannt. Seit über 15…

UNTERNEHMEN DER REGION