reporter Neustadt

Benefizveranstaltung im Forum

Neustadt in Holstein. Am Freitag, dem 16. Dezember um 20 Uhr findet in der Kulturwerkstatt Forum eine Benefizveranstaltung für die Betroffenen der Flutkatastrophe im Ahrtal statt. Bei der gegenwärtigen Vielzahl von Katastrophen, Krisen und Kriegen droht die Flutkatastrophe im Ahrtal und im Erftgebiet in der Aufmerksamkeit ein wenig zu verblassen. Im letzten Jahres erreichte aus ganz Deutschland eine Welle der Hilfsbereitschaft die Betroffenen. Auch aus Ostholstein waren Hilfsorganisationen im Einsatz. Neben den staatlichen Hilfen ist ein riesiges Spendenaufkommen in die Region geflossen. Viele Familien haben ihr Hab und Gut verloren, Kinder sind traumatisiert, Existenzen wurden ebenso zerstört wie soziale Netzwerke und öffentliche Einrichtungen.

 

Annabell Reum aus Merkendorf engagiert sich von Anfang an in der Fluthilfe, unter anderem bei dem gemeinnützigen Verein „Fortuna Hilft“ sowie der Aktion „Ostseewind – Auszeit für Betroffene“, bei der Familien aus dem Ahrtal und dem Erftgebiet eine kostenlose Urlaubswoche an der Lübecker Bucht verbringen konnten.

 

Am 16. Dezember möchte sie in der Kulturwerkstatt Forum über diese und andere Aktivitäten gemeinsam mit anderen Katastrophenhelfern informieren und um Spenden für die Fortsetzung der Hilfen bitten.

Die Fotografin und Autorin Annett Baumgartner zeigt eine Auswahl großformatiger Bilder, in denen sie die Flutkatastrophe in eindrucksvollen Perspektiven für die Nachwelt als Zeitdokument festhält. Sie bringt ebenfalls ihre beiden Bücher zur Flutkatastrophe mit und liest aus einem der Bücher ihre eigene Helfergeschichte vor.

 

Jacqueline Heinemanns ist seit Tag drei mit viel Herz und Engagement für die Betroffenen der Flutkatastrophe da. Sie liest aus ihrem Buch „Herzensgedichte“, das sie in Texten und Fotos festgehalten hat. Helmar Hoffmann ist Songwriter und Sänger, er ist der „Barde vom Ahrtal“. Mit seinen emotionalen Songs zur Flut 2021 wird er den Abend musikalisch begleiten.

Der Eintritt ist frei, es wird um großzügige Spenden gebeten. Das Forum-Team sorgt für die Bewirtung. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen