Marlies Henke

Buchstabe in der Hochtorstraße lädt zum Verlagsabend mit Manfred Metzner

Bilder
Manfred Metzner.

Manfred Metzner.

Neustadt in Holstein. Ein Verleger in der Buchhandlung: Am Donnerstag, dem 1. Dezember um 19.30 Uhr ist Manfred Metzner zu Gast beim Buchstaben in der Hochtorstraße 2.

 

Manfred Metzner (Verlag Das Wunderhorn) stellt an diesem Abend das neue Buch der Bauhaus-Schülerin, Fotografin, Modemacherin und Schriftstellerin Ré Soupault „Überall Verwüstung. Abends Kino. Reisetagebuch“ vor.

 

Ré Soupault (1901-1996) kam am 16. Oktober 1951 nach 1.500 Kilometern Reiseweg mit ihrem Velosolex, einem Vorläufer des E-Bikes aus den 40er Jahren, zurück nach Basel. Ihr Tagebuch ist wie die Zeitkapsel einer Reise durch das vom Krieg zerstörte Elsass, Saarland und Süddeutschland. Als wichtigstes Reisegepäck hatte sie ihre Reiseschreibmaschine dabei.

 

Außerdem stellt Manfred Metzner aus aktuellem Anlass das gerade erschienene Buch des haitianischen Autors Dany Laferrière „Kleine Abhandlung über den Rassismus“ und die Reihe „AfrikAWunderhorn“ vor, in der zuletzt der außergewöhnliche und hoch gelobte Roman „Reisen“ von dem nigerianischen Autor Helon Habila erschienen ist.

 

Manfred Metzner lebt als Verleger (Verlag Das Wunderhorn) und Rechtsanwalt in Heidelberg. Er ist Herausgeber der Philippe-Soupault-Werkausgabe und des Werks von Ré Soupault und wurde in den vergangenen drei Jahren ausgezeichnet mit dem Deutschen Verlagspreis. (red/he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage