Gesche Muchow

Corona: Hilfe für die Ärmsten S-H unterstützt Tafeln und andere soziale Projekte

Bilder
Viele Familien sind auf die Essensausgabe der Neustädter Tafel angewiesen.

Viele Familien sind auf die Essensausgabe der Neustädter Tafel angewiesen.

Foto: Gesche Muchow

Kiel. Mit einem drei Millionen Euro schweren Hilfsfonds unterstützt das Land Tafeln und andere soziale Projekte.
 
Geschlossene Tafeln, keine medizinische Versorgung – für zahlreiche Menschen, wie zum Beispiel Wohnungslose, ist die anhaltende Corona-Pandemie eine besondere Herausforderung. Mit drei Millionen Euro will das Land nun Organisationen unterstützen, die diesen Menschen helfen.
 
Kommunen nicht alleine lassen
„Insbesondere den Mitgliedern und dem Vorsitzenden des Sozialausschusses war es ein besonderes Anliegen, hier die Kommunen nicht allein zu lassen“, sagte Sozialminister Dr. Heiner Garg. „Daher freut es mich sehr, dass diese Gelder zur Verfügung gestellt werden, um diese Hilfsangebote in den Kommunen aufrecht erhalten zu können.“
 
Der sogenannte „Fonds zur Abdeckung sozialer Härten“ richtet sich an Tafeln oder Projekte, die obdachlose Menschen mit Lebensmitteln versorgen. Daneben sollen diese Mittel Angebote aufrechterhalten, die Menschen bei vielfältigen sozialen Härtefällen unterstützen – etwa durch medizinische Versorgung von Personen ohne Krankenversicherung.
 
Schnelles Bewilligungsverfahren
Das Geld soll in einem unbürokratischen Verfahren zügig bewilligt und über die Kreise und kreisfreien Städte an die betreffenden Einrichtungen und Hilfsangebote vor Ort verteilt werden. (red/gm)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

COVID-19: Aktuelle Fallzahlen Dezember

02.12.2020
Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlichten offiziellen Zahlen. Bei…
Anzeige
René Schlichting (ZVO), Jens Nordlohne (Moderator), Markus Schwartz (ZVO) bei der Präsentation der KI-gestützten Straßenzustandserfassung (v. lks.).

Erste hybride Werkschau der ZVO-Zukunftswerkstatt

02.12.2020
Sierksdorf. „Wir wollen, dass die Menschen in Ostholstein auch morgen hier noch gut leben können!“ Mit dieser Losung eröffnete die Verbandsvorsteherin Gesine Strohmeyer die erste hybride Zukunftswerkschau des Zweckverbands Ostholstein…
Anzeige

Rabattaktion bei "Mein Friseur"

02.12.2020
Neustadt in Holstein. Gut aussehen und dabei gutes Tun - darum kümmert sich das Team von „Mein Friseur“ in vielfältiger Weise - zum einen natürlich berufsbedingt mit viel Know-how und Kreativität, wenn es um gepflegtes Haar geht, zum…

Blutspendetermin

02.12.2020
Grömitz. Der DRK Ortsverein Grömitz wird mit dem Blutspendedienst Lütjensee am Mittwoch, dem 9. Dezember von 15 bis 19.30 Uhr eine Blutspendeaktion durchführen. Diese wird in der Gemeinschaftsschule Grömitz, Gildestraße 12 stattfinden. Aufgrund der immer noch akuten…

Lieferdienst mit Medientüten

02.12.2020
Ostholstein. Die Fahrbücherei versorgt Ostholsteiner mit Medientüten. Niemand muss im Winter auf Literatur, Spiele, Filme oder Zeitschriften verzichten. Es gelten verlängerte Leihfristen. Aktuell sind besonders Weihnachts- und Bastelbücher und Filme sehr begehrt. Der…

UNTERNEHMEN DER REGION