Marco Gruemmer

Es wird gemütlich! Vom 8. bis 10. Dezember: 3 Tage Lensahner Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz

Bilder

Lensahn. „Ganz einfach, weil wir Lust darauf haben“, antworten Alexander Löhr und Vadim König auf die Frage, warum sie den Lensahner Weihnachtsmarkt aus seiner einjährigen Lethargie wieder zum Leben erweckt haben. Vom 8. bis zum 10. Dezember wird es auf dem Kirchplatz vor der ehrwürdigen St.Katharinen-Kirche gemütlich, besinnlich und beschaulich - eben vorweihnachtlich.
 
Und dazu haben sich die beiden Veranstalter eine Reihe von Firmen, Privatpersonen, Vereinen und Verbänden mit ins Boot geholt, um den Weihnachtsstandort Lensahn zu bereichern und attraktiv für die heimische Bevölkerung und Gäste aus dem Umland zu gestalten.
 
Vertreten sind unter anderem der TSV Lensahn mit einer Tombola, die Jugendfeuerwehr Lensahn mit selbst gebackenen Plätzchen, Schlüsselanhängern und Räucherwurst, die Oldenbgurger Werkstätten mit allerlei Weihnachtlichem, der Lions Club Oldenburg mit einem Glühweinstand, der St. Katharinen-Kindergarten mit Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus, der Landfrauenverein mit Gestecken und Gestricktem sowie der Karikaturist Robert Barsuhn. Dazu kommen diverse kulinarische Leckereien, die von Grünkohl über Spanferkel bis zu Erbsensuppe, Wildburgern, Schweinebraten sowie Bratwurst und Pommes reichen. Und auch für die richtigen Getränke und musikalische Klänge wird gesorgt. Insgesamt werden es rund 15 Stände sein, die weihnachtliches Ambiente auf den Kirchplatz zaubern.
 
„Wir wünschen uns ein geselliges Beisammensein“, sagen Alexander Löhr und Vadim König mit der Hoffnung, den Weihnachtsmarkt wieder langfristig auf dem Kirchplatz zu etablieren.
 
Die Öffnungszeiten des Lensahner Weihnachtsmarktes sind Freitag von 16 bis 22 Uhr, Samstag von 11 bis 22 Uhr und Sonntag von 12 bis 17 Uhr. (mg)


UNTERNEHMEN DER REGION