Seitenlogo
Marco Gruemmer

Grömitzer Ferienpass an die Schulen ausgegeben

Kai Altenkirch, Kinder- und Jugendberater Udo Braeger und Tim Muchow (v. lks.) präsentieren den umfangreichen Grömitzer Ferienpass 2017.

Kai Altenkirch, Kinder- und Jugendberater Udo Braeger und Tim Muchow (v. lks.) präsentieren den umfangreichen Grömitzer Ferienpass 2017.

Grömitz. Der Grömitzer Ferienpass ist wieder rappelvoll mit Angeboten und Aktionen, die den Kindern und Jugendlichen die Sommerferien versüßen sollen. Udo Braeger und Alexandra Blume von der kommunalen Jugendarbeit haben auch dieses Jahr einen mit 60 Angeboten sehr umfangreichen und attraktiven Ferienpass erarbeitet. Angeboten und betreut werden die Aktivitäten von einem mittlerweile eingespielten Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern, Jugendgruppenleitern und den ansässigen Vereinen und Verbänden.
 
Die Anmeldung für den Ferienpass findet im Jugendzentrum „Red Corner“ Grömitz in der Gildestraße 10a im Büro des Jugendzentrums statt. Anmeldungen werden bis zum 17. Juni durch Abgabe der ausgefüllten Anmeldekarte entgegengenommen. Vom 19. bis zum 30. Juni wird durch die kommunale Jugendarbeit gebucht und ausgelost. Bezahlt und verbindlich angemeldet wird dann am 3. bis 13. Juli in der Zeit von 13 bis 19 Uhr. Die Anmeldebögen, Kostenbeiträge und die Einverständniserklärung der Eltern sind vollständig mitzubringen.
 
Zu den Höhepunkten in diesem Jahr zählen die siebentägige Zeltfreizeit für Kinder von 8 bis 12 Jahren in die Nähe von Plön und die dreitägige Kanutour auf der Bramau. Spannende Tagesfahrten, wie „Heidepark“, „Zoo Rostock“, „Wasserski Süsel“, „Karl May Festspiele“ und „Kinderfest Trappenkamp“ wurden erneut in den Ferienpass aufgenommen. Allerhand kreative Angebote sowie ein umfangreiches Kursangebot lassen viel Raum für Kreativität und Sport.
 
Die Ferienpässe sind bereits an den Schulen verteilt worden, sodass die Kinder genügend Zeit haben, in den Angeboten zu stöbern und sich ihre Lieblingsaktionen auszusuchen.
 
Bei Fragen steht das Team der Kommunalen Jugendarbeit unter Tel. 0174/7967849 gerne zur Verfügung. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen