Petra Remshardt

Große Strandmüll-Sammelaktion

Bilder
Helfer der Strandmüll-Sammelaktion im vergangenen Jahr in Pelzerhaken.

Helfer der Strandmüll-Sammelaktion im vergangenen Jahr in Pelzerhaken.

Foto: Stadtmarketing

Neustadt in Holstein. Der „International Coastal Cleanup-Day“ ist eine weltweit seit 1986 durchgeführten Initiative für den Meeresschutz, welche einmal jährlich am dritten Samstag im September stattfindet. Im Rahmen dieser Aktion beteiligt sich Neustadt auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem BUND Schleswig-Holstein und lädt am Samstag, dem 19. September zur Müll-Sammelaktion am Strand ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht. Jeder, der sich für eine saubere Ostsee und unverschmutzte Strände engagieren möchte, ist eingeladen den Strand zwischen dem BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht und Pelzerhaken von Müll zu befreien.
Vor dem Start gibt es eine kleine Einweisung sowie die Aufteilung aller Teilnehmer auf einzelne Strandabschnitte. Das Müllsammeln erfolgt dann in Kleingruppen im eigenen Tempo. Im Anschluss wird der gesammelte Strandmüll gewogen. Zusätzlich wird am BUND Umwelthaus der Müll sortiert und mit einem Erfassungsbogen nach einem international einheitlichen Schema ausgewertet. Bitte eigene Arbeitshandschuhe und Eimer mitbringen, denn es soll im Sinne der Nachhaltigkeit auf Einmalhandschule und Plastiktüten weitestgehend verzichten werden. Für Müllzangen und eine Stärkung am Ende der Veranstaltung wird gesorgt.
Weitere Informationen erteilen Nachhaltigkeitsmanagerin Lina Koop unter Tel. 04561/ 619 511 oder lkoop@stadt-neustadt.de und Svenja Beilfuß vom BUND Schleswig-Holstein unter Tel. 0431/ 66060-53 oder svenja.beilfuss@bund-sh.de. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION