Till Muchow
Anzeige

„Hier gibt´s Dolce Vita für den Mund“Restaurant Milloncino überzeugt mit regionaler frische und herrlichem Ostseeblick

Bilder
Hausgemachte Spezialitäten aus regionalen Produkten sind das Markenzeichen der Location.

Hausgemachte Spezialitäten aus regionalen Produkten sind das Markenzeichen der Location.

Foto: Rasmus Freese

Grömitz. Seit dem Sommer 2021 setzt das Restaurant Milloncino an der Kurpromenade 2 in Grömitz ein Ausrufezeichen in Sachen Regionalität. In Toplage kommen hier Veganer, Vegetarier und natürlich auch „Alles-Esser“ voll auf ihre Kosten. Die Location ist aufgeteilt in ein Restaurant, ein Bistro mit Cocktailbar, eine überdachte Terrasse und eine gemütliche Cocktail-Lounge an der Promenade. Im Milloncino verbindet man die mediterrane Küche mit regionalen Produkten und kreiert immer wieder aufs neue zauberhafte Gerichte.

 

Egal ob knusprige Pizza, Antipasti, Kartoffelpizza aus dem Steinofen, hausgemachte Pasta, saftige Burger, Pannfisch oder exquisites Rumpsteak: Alle Kreationen sind selbstverständlich handgemacht und mit Liebe zubereitet. „Alles frisch und aus unserer Region, so wirklich und echt norddeutsch“, verspricht Milloncino-Geschäftsführer Mirsad Zagovic.

 

Hausgemachte Torten und Kuchen laden zum gemütlichen Verweilen am Nachmittag bei diversen Kaffeespezialitäten ein. Wie wäre es mit etwas Erfrischendem zwischendurch? Das Milloncino bietet dafür extra eine Eis-Diele für Mensch und Hund. Richtig, auch die vierbeinigen Begleiter kommen hier voll auf ihre Kosten.

 

Geöffnet ist das Restaurant Milloncino zu Ostern am Ostersonntag und -montag von 11 bis 22 Uhr. (ab/red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen