Petra Geffken

 2. Neustädter Kulturdinner

Bilder
Pete Struck mit Mitgliedern der Generationenband „Welle 23“, die mit den Senioren beim Dinner auftreten werden.

Pete Struck mit Mitgliedern der Generationenband „Welle 23“, die mit den Senioren beim Dinner auftreten werden.

Neustadt. Am Freitag, dem 20. November findet im Festsaal der Ameos-Klinik das 2. Neustädter Kulturdinner statt. Diese Benefizveranstaltung, die zugunsten des Kinder- und Jugend Netzwerks Neustadt (KJN) durchgeführt wird, bietet neben den schlemmerhaften Vier-Gänge-Menüs, zubereitet durch bekannte regionale Köche, wie unter anderem Peter Fallgatter (Loch 19) und Jan Walter Schnoor (Eichenhain), und serviert durch angehende Servicekräfte der Beruflichen Schule Oldenburg, ebenso einen Einblick in die vielfältigen, kulturellen Projekte des KJN.
 
So wird sich unter anderem die neu formierte Generationenband „Welle 23“ um den Musikcoach Pete Struck präsentieren und beim Dinner ihren ersten Auftritt haben. Zudem wird es erste Eindrücke und Auszüge aus dem neuen Buch des KJN mit dem Titel „Wir alle sind Neustadt - Neustädter Kinder mit Migrationshintergrund erzählen“ geben. Hierbei werden die Autoren des Buchs zu Wort kommen und von ihren Erfahrungen berichten. Neben der orientalischen Tanzaufführung durch die kleinen „Zimtschnecken“ und „Schleiereulen“ um die Tanzlehrerin Finja Petersen wird ein weiterer kultureller und schmackhafter Höhepunkt des Abends die „Flying Desserts“ sein. Hierbei kann man sich bei verschiedensten leckeren Desserts über die vielfältigen kulturellen Projekte an kleinen Stationen informieren und staunen. So kann man sowohl die fotografische Vorstellung der Kinderkulturkarawane als auch Aquarellmalereien von Kindern oder aber auch das große Graffiti-Kunstwerk, entstanden in dem „Kids aktiv“-Workshop mit Jonas Wömpner und Heike Rhein bewundern.
 
Abschließend wird es eine große Tombola geben, bei der in ihrer Vorbereitung wieder deutlich wurde, wie großzügig das Neustädter Gewerbe ist. Karten für diese besondere Veranstaltung gibt es für 39,50 Euro in der Buchhandlung Buchstabe in der Hochtorstraße 2. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen