Marlies Henke

Neu in Neustadt: Rechtsanwaltskanzlei Kolja Hein

Bilder
Neuer Heimathafen für Sandra und Kolja Hein: Der Rechtsanwalt ist gebürtiger Neustädter und erweitert seine Hamburger Kanzlei um einen Standort in der Europastadt.

Neuer Heimathafen für Sandra und Kolja Hein: Der Rechtsanwalt ist gebürtiger Neustädter und erweitert seine Hamburger Kanzlei um einen Standort in der Europastadt.

Neustadt. Vertrauen ist die Basis einer guten Beziehung zwischen Mandant und Rechtsanwalt. Und gerade in unsicheren Zeiten wichtiger denn je. Einer, der auf Vertrauen setzt, der sich mit komplexen rechtlichen Problemfeldern auskennt und der die Interessen seiner Mandanten konsequent und effizient vertritt, ist Kolja Hein. Seit Kurzem hat der Rechtsanwalt seine Kanzlei in Hamburg um einen Standort in Neustadt erweitert. „Zurück zu den Wurzeln“, sagt der gebürtige Neustädter.
 

In den frisch renovierten Räumlichkeiten in der Waschgrabenallee 14 widmet sich Kolja Hein allen Fragen in Sachen Arbeitsrecht, Sportrecht und Forderungseinzug. „Wir sind eine junge, moderne Kanzlei und arbeiten deutschlandweit. Vieles wickeln wir online ab mit den Mandanten. Wir möchten die Juristerei ein bisschen zeitgemäßer und zugänglicher gestalten“, erklärt Kolja Hein im Gespräch mit dem reporter. Er betont aber auch, dass auf Wunsch persönliche Termine vereinbart werden: „Ich bin hier vor Ort auf jeden Fall ansprechbar. Gerade bei sensiblen Themen wie beispielsweise Kündigungen ist das für den Mandanten oft angenehmer. Wichtig ist, dass Anwalt und Mandant gut miteinander harmonieren.“
 
Ein zweiter Schwerpunkt von Kolja Hein lässt sich zurückführen auf sein Steckenpferd, dem Fußball und auf seine Zeit als Spieler beim VfB Lübeck und NTSV Strand 08. Denn auch im Sport- und Verbandsrecht bietet der dynamische 33-Jährige qualifizierten Rechtsbeistand an und führt mit Expertise und Taktik zum gemeinsamen Erfolg. Zudem ist Kolja Hein Experte auf dem Gebiet Forderungseinzug und Inkasso. Hierbei unterstützt er sowohl durch außergerichtliche Mahnschreiben als auch im Rahmen von gerichtlichen Mahn- und Vollstreckungsverfahren.
 
Vor allem in Zeiten von Corona, in denen viele offene Rechtsfragen im Raum stehen und man gleichzeitig direkte Kontakte reduzieren soll, zeichnet sich die Kanzlei durch die digitalen Kommunikationsmöglichkeiten aus. Sicherheit gewährleistet dabei das „besondere elektronische Anwaltspostfach“, kurz beA, ein rechtlich wirksames System für den geschützten Austausch von Dokumenten.
 
Kolja Hein ist mit seinem Team in Neustadt ab sofort unter Tel. 04561/6535 oder E-Mail info@hein-kanzlei.de in der Waschgrabenallee 14 erreichbar. Ihm zur Seite steht zudem Ehefrau Sandra Hein als Bürovorsteherin.
 
Große und mittelständische Unternehmen sowie Vereine, Verbände und Einzelpersonen sind bei Kolja Hein in den besten Händen. Nicht nur, weil er als deren Problemlöser klug und kompetent vorgeht, sondern auch menschlich und verständlich. (he)


UNTERNEHMEN DER REGION