Ireen Nussbaum

Quallen - eklig oder nützlich? -Kinder-Uni klärte auf

Bilder

Neustadt. Sie leben seit rund einer halben Milliarde Jahren auf der Erde, werden jedoch nur 100 bis 200 Tage alt. Sie bestehen aus 95 Prozent Wasser und gelten mancherorts als Delikatesse - die Rede ist von Quallen.
 
Am vergangenen Wochenende nahm der Meeresbiologe und Wissenschaftskommunikator Dr. rer. nat. Felix Mittermayer kleine Nachwuchsstudenten bei der Auftaktveranstaltung der Kinder-Uni mit in die faszinierende Unterwasserwelt der Medusen.
 
Im Interview mit dem reporter sprach er über die eleganten Lebenskünstler der Meere.
 
der reporter: Was fasziniert Sie an Ihrem Beruf?
Dr. Felix Mittermayer: „Als Meereswissenschaftler fasziniert mich vor allem das Wasser. Seit jeher hat es für mich eine unglaubliche Anziehungskraft. Es gibt noch Vieles im Meer zu entdecken und Zusammenhänge zu verstehen, was vor allem in den Zeiten des Klimawandels für uns Menschen sehr wichtig ist.“
 
der reporter: Warum haben Sie sich für das Thema Quallen entschieden?
Dr. Felix Mittermayer: „Um den kleinen Besuchern der Kinder-Uni meine Faszination und die interessanten Details über diese Tiere zu vermitteln. Quallen sind nämlich weit mehr als nur Glibber und Wasser, sie sind ein wichtiger Teil eines Ökosystems.“
 
der reporter: Was ist für Sie das Besondere an Medusen?
Dr. Felix Mittermayer: „Für mich liegt die Besonderheit der Meerestiere in ihrem Lebenszyklus - dem Wechsel zwischen Medusa und Polyp.“
 
der reporter: Was möchten Sie den jungen Wissenschaftsfans mit auf den Weg geben?
Dr. Felix Mittermayer: „Ich rate ihnen nie das (Hinter-)Fragen aufzugeben. Und, dass es viele Wege gibt, ein Forscher in den Meereswissenschaften zu werden - alle gemein haben sie ein tiefes Interesse für die große See und alles/n, was darin lebt sowie einen Drang, Antworten zu finden.“
 
Wissensdurst wird ebenfalls in der nächsten Kinder-Uni-Vorlesung „Gerichte - Wenn Eltern streiten“ gestillt. Sie findet am Samstag, dem 16. November ab 10.30 Uhr im Theatersaal der Jacob-Lienau-Schule, Schulstraße 2, statt. Der Eintritt ist frei. (inu)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Die aktuellen Fallzahlen für Juli 2021.

COVID-19: Aktuelle Fallzahlen Juli

24.07.2021
Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlichten offiziellen Zahlen. Die…
Erst wenn die Wassermassen abklingen und die Pegelstände sinken, wird das ganze Ausmaß der Katastrophe zu sehen sein.

Flutkatastrophe: Wer plant eine Hilfsaktion?

23.07.2021
Neustadt. Während sich die Wetterlage bei uns im Norden sonnig und trocken zeigt, hat die verheerende Flutkatastrophe in Teilen von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern unfassbares Leid angerichtet. Ganze Landstriche und Dörfer…

So schützen Sie Ihre Augen bei Bildschirmarbeit: Office-Eye-Syndrom keine Chance geben

23.07.2021
Der moderne Alltag bietet eine Vielzahl an Annehmlichkeiten, die es vor hundert Jahren noch nicht gab. Doch trotz unseres heutigen komfortablen Lebensstiles gibt es auch diverse Probleme, die damit einhergehen. So verbringt beispielsweise der Großteil der Menschen…
Kulturstelen im Kurpark und an der Strandpromenade weisen auf das Konzert hin.

Pierre Bertrand auf der Kunstbühne am 3. August im Grömitzer Kurpark

23.07.2021
Classical Beat auf Sommertour Grömitz. Pierre Bertrand lädt das Publikum am Dienstag, dem 3. August um 19.30 Uhr im Rahmen der Sommertour von Classical Beat auf der Kunstbühne im Kurpark gemeinsam mit der Sängerin und der Tänzerin seiner Gruppe „Caja Negra“, sowie dem…
DLRG Station in der Luebecker Bucht.

Neuer Info-Service für Badegäste

22.07.2021
Lübecker Bucht. Ein erfrischender Sprung in die Ostsee gehört zu jedem Strandbesuch dazu, doch nicht immer ist dieser unbeschwert möglich. An manchen Tagen kann durch Unterströmung und entsprechende Winde mancherorts das Baden in der…

UNTERNEHMEN DER REGION