Seitenlogo
reporter Neustadt

Richtfest der „Soul Lounge“ in Grömitz

Grömitz. Ein weiterer Baustein des neuen Dünenparks nimmt konkrete Formen an: „Wir haben hier mit der Beach Lounge einen zentralen Baustein in der Neuausrichtung von Grömitz“, so Manfred Wohnrade, Betriebsleiter vom Tourismus-Service am vergangenen Donnerstag. Zahlreiche beteiligte Dienstleister und Neugierige trafen sich bei strahlendem Sonnenschein auf der Baustelle der künftigen Beach Lounge im Dünenpark, um bei ihrem Richtfest gemeinsam zu feiern.

Der Startschuss für dieses Projekt fiel bereits Ende Juni 2022. Mit rund 3 Millionen Euro Investitionsvermögen ist die Errichtung der Lounge ein echtes Großprojekt.

Manfred Wohnrade berichtete von einer Vielzahl von Bewerbern, die Pächter werden wollten. Einfach sei die Wahl nicht gewesen, aber schließlich ist sie auf zwei Hamburger Gastronomen gefallen: Marc Altenburger und Thomas Jankowski. Wohnrade ist sich sicher: „Wir haben mit euch die richtige Wahl getroffen. Ihr seid gestandene Geschäftsleute aber kommt mitten aus dem Leben. Ihr passt perfekt nach Grömitz“.

Die Offizielle Eröffnung der „Soul Lounge“ soll im August diesen Jahres stattfinden. Um die lange Wartezeit zu überbrücken, können die Gäste jedoch schon ab Mai in einer Outdoor-Lounge vor der Baustelle kühle Getränke und leckere Snacks genießen.

Das nächste Projekt im neuen Dünenpark in Grömitz wird der Wasserspielplatz sein, dessen Bau jetzt nach Ostern starten soll. Ab Juni gesellt sich dann auch die Baustelle der Dünenwelten mit 12,5 Millionen Euro Investitionsvermögen dazu. (pm)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen