Petra Remshardt

Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge

Bilder

Foto: (Foto: Hauptbootsmann Malte Kühl)

Neustadt in Holstein. Es ist schon eine gute Tradition und ganz bestimmt wurden sie schon vermisst, die Soldaten des Standortes Neustadt, die jedes Jahr an einem Freitag im November mit der Spendendose auf dem Marktplatz für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. sammeln.

In diesem Jahr ist das persönliche Sammeln ohne Erhöhung des Infektionsrisikos leider nicht möglich, aber die Friedens- und Versöhnungsarbeit des Volksbundes geht selbstverständlich weiter und lebt auch weiterhin von der Spendenbereitschaft der Unterstützer. Statt einer Gabe in die Spendendose ist eine Überweisung (gerne auch eine zweckgebundene) oder eine persönliche online-Spende überaus hilfreich für die sinnvolle Arbeit des Volksbundes (www.volksbund-sh.de).
Die persönlichen Gespräche am Rande jeder Spendenaktion sind unersetzlich und fehlen und so bleibt zu hoffen, dass eine Spendenaktion auf dem Marktplatz in Neustadt im kommenden Jahr wieder wie gewohnt durchgeführt werden kann.
Spendenkonto: Empfänger: Volksbund S-H, DE 48 21050170 1002 1173 54, Kennwort: Sammlung StOBer Neustadt. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION