Alexander Baltz

Sicher mit Highspeed am Strand surfen - Tourismus-Service Grömitz bietet freies W-LAN

Bilder
Sven Jörns, Jacqueline Felsmann und Thuan Nguyen (v. lks.).

Sven Jörns, Jacqueline Felsmann und Thuan Nguyen (v. lks.).

Grömitz. Seit 2018 arbeitet der Tourismus-Service Grömitz kontinuierlich an dem Ausbau des kostenlosen W-LANs an verschiedenen Standorten in Grömitz. „Ab sofort ist es möglich, vom Strandhaus bis zum Yachthafen kostenfreies Highspeed-W-LAN an der Promenade und am Strand zu empfangen.“ berichtet Lars Widder, Betriebsleiter des Tourismus-Service stolz. „Wir sind froh, dass der große Strand- und Promenadenabschnitt trotz Verzögerungen durch die Corona-Pandemie pünktlich zu den Sommerferien fertiggestellt werden konnte.“ Vorgesehen ist in der nächsten Ausbaustufe die Verbindung vom Markt über die Kirchen- und Wicheldorfstraße bis hin zur Seestraße sowie am Hundestrand und am Lensterstrand.
 
 
„Der zeitgemäße Service zum Nulltarif ist ein echter Mehrwert für unsere Gäste. So können sonnige Urlaubsgrüße und Bilder aus dem Ostseebad der Sonnenseite ganz bequem aus dem Strandkorb mit Freunden oder über die Social-Media-Kanäle geteilt werden.“, berichtet Jacqueline Felsmann, zuständig für das Marketing des Tourismus-Service. „Einen ersten Testlauf in einigen Strandbereichen konnten wir bereits an Ostsee in Flammen 2019 fahren und können daher bestätigen, dass das W-LAN auch bei extrem hohem Nutzervolumen stabil bleibt.“
 
 
Neben "groemitzwlan.de" ist nun auch „LAN1-Family-WLAN“ im gesamten W-LAN-Bereich verfügbar. Während „groemitzwlan.de“ ohne Beschränkung ist und somit erst ab 18 Jahren verwendet werden soll, ist das „LAN1-Family-WLAN“ mit einem Inhaltsfilter versehen und soll insbesondere Jugendliche ab 14 Jahren vor nicht jugendfreien Inhalten schützen.
 
 
„Der Yachthafen wurde mit über 25 durch Glasfaser vernetzte Accesspoints auf einen modernen und erprobten Stand der W-LAN-Technik gebracht, und auch die hohe Anzahl der Accesspoints sollte den vielen störenden Alumasten der 780 Liegeplätze entgegenwirken. Die ersten Rückmeldungen von Bootsbesitzern und Hafenmeister sind durchweg positiv.“ erklärt Sven Jörns, Systemadministrator des Tourismus-Service Grömitz und zuständig für das W-LANs im Bereich des Strandes.
 
 
„Um unseren Service nutzen zu können, wählt man entweder das Netzwerk „LAN1-Family-WLAN“ oder „groemitzwlan.de“ aus, stimmt den Nutzungsbedingen zu und kann sich anschließend ohne Zugangsdaten einloggen. Eine erneute Anmeldung ist dann auch nicht mehr nötig und man wird direkt mit dem W-LAN verbunden, sobald es in Reichweite ist.“, erklärt Thuan Nguyen, ebenfalls aus dem Marketing-Team des Tourismus-Service Grömitz. „Eine zeitliche Begrenzung und Datenbeschränkung gibt es in unserem Netzwerk nicht. So bieten wir unseren Gästen den maximalen Service an.“ (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Vereidigung von Hartmut Junge, Florian Hahn und Werner Martinsen (v. lks.).

Positive Haushaltsentwicklung fortgesetzt - Gemeindevertretung Lensahn tagte

06.07.2020
Lensahn. Bereits am 28. Februar war Hartmut Junge erneut zum Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Lensahn sowie Werner Martinsen und Florian Hahn zu seinen Stellvertretern gewählt worden. Im Rahmen der Gemeindevertretung am…

Neustadt präsentiert neue Umweltplakate

06.07.2020
Pelzerhaken. 10 Jahre dauert der Zersetzungsprozess einer Kippe am Strand, 200 Jahre der einer Getränkedose, Jahrtausende, bis sich Plastikbesteck zersetzt.Die Stadt Neustadt möchte Strandbesucher für das Müllproblem am Strand und im Meer sensibilisieren. Gemeinsam…
Die Kreuzung ist seit Jahren ein bekannter Unfallschwerpunkt.

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

06.07.2020
Neustadt. Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge im Einmündungsbereich Oldenburger Straße/Ostring in Neustadt wurden am vergangenen Samstag drei Menschen leicht verletzt.  Der 18-jährige Fahrer eines VW Polo aus Ostholstein befuhr die…
Ob die Ostseestrände stark oder wenig ausgelastet sind, zeigt ab sofort ein einfaches Ampelsystem unter www.strandticker.de.

Strandticker.de zeigt Auslastung der Strände

06.07.2020
Lübecker Bucht. Jeden Sommer zieht es viele Menschen an die Nord- und Ostseeküste Schleswig-Holsteins. In diesem Sommer stellt die Beliebtheit dieser Regionen ihre sogenannten Hot-Spots vor eine Herausforderung: wird es an einem…
Das Probesitzen bei der Spendenübergabe verlief zur allgemeinen Zufriedenheit.

Tolle Strandkorbspende an die DLRG

06.07.2020
Pelzerhaken. Schon lange wünschten sich die Wachmannschaften der sogenannten DLRG „Oldie-Wache“ einen eigenen Strandkorb.  Hintergrund ist, dass die DLRG-Wachmannschaften, vorrangig für die Badesicherheit der Strandgäste im Einsatz sind,…

UNTERNEHMEN DER REGION