Petra Remshardt

Stilles Gedenken

Haffkrug. Der Arbeitskreis 27. Januar Eutin möchte alle Bürger*innen erinnern, sich etwas Zeit zu nehmen, um am 3. Mai die Opfer der Cap Arcona Tragödie auf dem Friedhof Haffkrug-Neukoppel zu würdigen. Für dieses stille Gedenken wird gebeten, ein Windlicht mitzubringen, um es an einer der über tausend Nummernstelen der langen Wellengräber ab 18 Uhr zu stellen. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen