Michael Scheil

Vom Fahrrad bis zum Reisetipp - "Dat Radhuus" ist neu in der Neustädter Brückstraße

Bilder
Romain Leroyer (re.) mit seinem Mitarbeiter Dionisie Cernäi.

Romain Leroyer (re.) mit seinem Mitarbeiter Dionisie Cernäi.

Neustadt in Holstein. Die Anfangszeit war bereits überragend. Neustadts Einwohner sind sehr glücklich darüber, dass es in der Innenstadt wieder ein Fahrradgeschäft gibt. „Viele Menschen haben uns mitgeteilt, wie dankbar sie sind“, erklärt Romain Leroyer, der zusammen mit Ehefrau Carmen Behnke Mitte Juni „Dat Radhuus“ in der Brückstraße 15 eröffnet hat. Die Europastadt ist damit nach Kellenhusen und Lensterstrand (nur Verleih) der dritte Standort, an dem Fahrradfreunde kompetente Beratung erhalten.
 
Liebhaber des guten alten Drahtesels finden im „Radhuus“ das komplette Rundum-sorglos-Paket. Das fängt mit dem Verkauf von Fahrrädern und E-Bikes an und beinhaltet weiterhin einen Fahrradservice, eine Softwarediagnose für E-Bikes mit Boschmotoren, den Verkauf von Zubehör sowie eine Radreiseberatung mit Tipps zur Ausrüstung oder geeigneten Touren mit Hinweisen zu allem, was es auf einer Fahrradreise zu bedenken gibt.
 
Romain Leroyer ist ein Fahrradverrückter, im positiven Sinne. Nicht nur, dass er von Kindesbeinen an selbst an seinen Fahrrädern geschraubt hat, auch ist er ein leidenschaftlicher Fahrradfahrer, der sehr viel reist und die Fahrradszene seit vielen Jahren beobachtet und analysiert. Sein erster richtig großer Trip führte ihn 2002 für ein halbes Jahr nach Südostasien, wo er im Clown-Kostüm bei zahlreichen Auftritten für Aufmerksamkeit sorgte.
 
In Neustadt sind ständig rund 20 Neu-Fahrräder vor Ort. Weitere Modelle in sämtlichen, auch individuellen Ausführungen sind auf Bestellung möglich. „Dat Radhuus“ setzt bei Fahrrädern und Zubehör auf die Marken Stevens, Ortlieb, BBF und auch MyBoo, dessen Rahmen aus Bambus als besonders hochwertig gelten. Aufgrund seiner eigenen Erfahrungen und seiner Motivation, sich ständig fortzubilden, kann Romain Leroyer stets eine Beratung nach aktuellem Stand gewährleisten. Nicht umsonst heißt sein Motto „Radfahrer für Radfahrer“.
 Die Öffnungszeiten von „Dat Radhuus“ sind Dienstag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr und Samstag von 11 bis 14 Uhr. (mg)


UNTERNEHMEN DER REGION