Petra Remshardt

Weihnachtsgeschenke für bedürftige Familien

Bilder
Ulrike Kohlmorgen (2. Vorsitzende des Kindeschutzbundes OH), Krischan Höch (Präsident des Rotary Clubs Neustadt-Ostsee), Karl-Friedrich Linke (Mitglied des Rotary Clubs Neustadt-Ostsee), Kristina Bruhn (Mitarbeiterin des Familienzentrums des KSB OH) (v. lks.).

Ulrike Kohlmorgen (2. Vorsitzende des Kindeschutzbundes OH), Krischan Höch (Präsident des Rotary Clubs Neustadt-Ostsee), Karl-Friedrich Linke (Mitglied des Rotary Clubs Neustadt-Ostsee), Kristina Bruhn (Mitarbeiterin des Familienzentrums des KSB OH) (v. lks.).

Neustadt in Holstein. In Corona-Zeiten ist manches anders, vieles aber gleich. Wie in den vergangenen Jahren übergab der Rotary Club Neustadt-Ostsee Geschenkpakete an den Kinderschutzbund. Ulrike Kohlmorgen, 2.Vorsitzende des Kinderschutzbundes, bedankte sich herzlich und fügte hinzu: „Wir freuen uns, dass damit Familien und insbesondere deren Kinder beschenkt werden.“ Coronabedingt erfolgte die Übergabe der Pakete diesmal auf dem Parkplatz des Sozialkaufhauses und nicht wie üblich in den weihnachtlich geschmückten Räumen des Restaurants „Marienhof“. Der Präsident des Rotary Clubs, Krischan Höch, betonte: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten will unser Club anderen Menschen eine Freude bereiten. Das Coronavirus soll uns nicht daran hindern.“ (red)


UNTERNEHMEN DER REGION