Petra Remshardt

„Wiehnacht an de Küst 2019“

Bilder
Timmerhorst, Heiner de Plattsnacker, Uli Rath Brass Quartett.

Timmerhorst, Heiner de Plattsnacker, Uli Rath Brass Quartett.

Foto: Petra Remshardt

Neustadt. „Wiehnacht an de Küst 2019“ wird nunmehr zum neunten Mal durchgeführt von der seit 39 Jahren bestehenden Musikgruppe Timmerhorst und dem plattdeutschen Urgestein aus Neustadt Heinrich Evers am Sonntag, dem 15. Dezember um 15.30 Uhr im Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule.
Timmerhorst steht für: fünf stimmgewaltige Küstenbarden in ihrem unermüdlichen Einsatz mit Banjo, Gitarre, Akkordeon, Bass und Schlagzeug für den Erhalt und die Förderung des plattdeutschen Liedgutes und der plattdeutschen Sprache. Timmerhorst wird mit engelsgleichen Stimmen traditionelle Lieder aber auch selbst arrangierte Melodien mit plattdeutschem Text wie zum Beispiel „Rudi mit de rode Nees“, „Sünnerklaas“ und den Michael Jackson-Hit „Wi sünd de Welt“ vortragen. Freuen Sie sich auch auf plattdeutschen Advents- und Weihnachtsliedern während der diesjährigen Tournee, wie „Fröher weer allens beter, fröher weer mehr Lamedda“.
Begleitet wird die Weihnachtstour wieder vom „Plattdeutsch-Papst“, wie der Neustädter Gärtnermeister i. R. Heinrich Evers von seinen musikalischen Freunden der Gruppe Timmerhorst liebevoll getauft wurde. Heiner, de Plattsnacker, wie er sich selbst gerne nennt, wird aus seinem „Plattdüütsch Leesbook“ Besinnliches zur Weihnachtszeit aber auch eine Menge Humorvolles vortragen. Heinrich Evers ist seit 2014 der 1. offizielle Plattdeutschbeauftragte des Kreises Ostholstein, gibt plattdeutsche Kurse bei der Volkshochschule und bietet im Internet das kostenlose Plattdeutsch-Wörterbuch „Platt för Plietsche“ an.
Speziell für Neustadt gibt es einen weiteren Höhepunkt im Musikprogramm Uli Raths Brass Quartett wird seine güldenen Weihnachtsposaunen zur Freude der Besucher erschallen lassen.
Die Zuhörer können sich freuen auf ein unterhaltsames, weihnachtlich besinnliches, aber authentisch norddeutsches, windgegerbtes Weihnachtsprogramm mit Heiner de Plattsnacker und der Gruppe Timmerhorst. Karten sind erhältlich beim reporter in der Hochtorstraße 19 und bei der Konzertagentur Haase. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Ob die Ostseestrände stark oder wenig ausgelastet sind, zeigt ab sofort ein einfaches Ampelsystem unter www.strandticker.de.

Strandticker.de zeigt Auslastung der Strände

06.07.2020
Lübecker Bucht. Jeden Sommer zieht es viele Menschen an die Nord- und Ostseeküste Schleswig-Holsteins. In diesem Sommer stellt die Beliebtheit dieser Regionen ihre sogenannten Hot-Spots vor eine Herausforderung: wird es an einem…
Das Probesitzen bei der Spendenübergabe verlief zur allgemeinen Zufriedenheit.

Tolle Strandkorbspende an die DLRG

06.07.2020
Pelzerhaken. Schon lange wünschten sich die Wachmannschaften der sogenannten DLRG „Oldie-Wache“ einen eigenen Strandkorb.  Hintergrund ist, dass die DLRG-Wachmannschaften, vorrangig für die Badesicherheit der Strandgäste im Einsatz sind,…

Hinterm Strand gehts weiter TALB stellt neue Binnenland-Kampagne vor

06.07.2020
Lübecker Bucht. Es gibt viele gute Gründe, einen Ausflug ins Binnenland zu unternehmen. Mit der Kampagne ‚Hinterm Strand geht’s weiter‘ stellt die TALB diese nun gebündelt, bildreich und mit Wortmalereien vor und präsentiert hierbei auch die eine oder andere…
Frauenpower beim „Schwimmverein“ am Hohen Ufer, bei dem aber auch Männer willkommen sind.

Packt den Badeanzug ein!

02.07.2020
Pelzerhaken. Ein Campingplatz mit vielen netten Menschen, die sich schon seit Jahren kennen und die hier ihre zweite Heimat gefunden haben. Es ist fast ein kleines Dorf, in dem jeder jeden kennt, in dem es auch einmal Differenzen gibt, die aber immer beigelegt werden…
Sierksdorf. Unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und der Hygienevorschriften fand kürzlich die verschobene Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sierksdorf statt. In seinem Rechenschaftsbericht stellte der Vorsitzende Jörg Neumann (re.) fest, dass der Ortsverein sehr gut aufgestellt ist. Er betonte, dass die Politik des Ortsvereins durch unterschiedliche Aktionen und häufige Veröffentlichungen an die Bewohner der Gemeinde auf vielfältige Art herangetragen würde. Dies bekräftigte auch Fraktionssprecher Alexander Langer-Pinto, der zugleich auf die gute Zusammenarbeit mit den Freien Wählern hinwies. Bei den Wahlen wurden der erste Vorsitzende Jörg Neumann und die stellvertretende Vorsitzende Andrea Wellm (lks.) in ihren Ämtern bestätigt. Auch die Kassenwartin Ingeborg Gosch (3. v. lks.) und der Schriftwart Frank Pinto (2. v. lks.) wurden einstimmig wiedergewählt. Neue Kassenprüfer sind Thomas Garken und Sven Möller. (red)

Vorstandswahlen bei der SPD Sierksdorf

02.07.2020
Sierksdorf. Unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und der Hygienevorschriften fand kürzlich die verschobene Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sierksdorf statt. In seinem Rechenschaftsbericht stellte der Vorsitzende Jörg Neumann (re.) fest, dass der…

UNTERNEHMEN DER REGION