Marco Gruemmer

Michael Robien wird neuer Bürgermeister in Lensahn

Bilder
Ab dem 1. Februar 2022 ist Michael Robien neuer Bürgermeister der Gemeinde Lensahn.

Ab dem 1. Februar 2022 ist Michael Robien neuer Bürgermeister der Gemeinde Lensahn.

Lensahn. Damit haben wohl selbst die kühnsten Optimisten nicht gerechnet. War man im Vorfeld der Bürgermeisterwahl in Lensahn bei vier Kandidaten felsenfest von einer Stichwahl ausgegangen, votierten die Bürgerinnen und Bürger deutlich in eine andere Richtung. Mit 51,9 Prozent der Stimmen erreichte Michael Robien bereits im ersten Wahlgang die erforderliche absolute Mehrheit. Er tritt damit die Nachfolge von Bürgermeister Klaus Winter an, dessen Amtszeit am 31. Januar 2022 endet. Die übrigen Kandidaten Alexander Löhr (20,4 Prozent), Karsten Zwieg (20,2 Prozent) und Björn Dornbusch (7,4 Prozent) landeten abgeschlagen auf den Plätzen.
 
Mit Michael Robien bekommt Lensahn einen echten Verwaltungsfachmann. Seit 2015 ist er nach Stationen im Bauamt, im Ordnungsamt und im Hauptamt nunmehr Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Oldenburg-Land. Der 48-Jährige wurde 1973 in Heiligenhafen geboren und wuchs dann in Lensahn auf. Er besuchte den St. Katharinen-Kindergarten, die Grundschule und die Realschule.
 Mit diesem so eindeutigen Wahlausgang hatte Michael Robien selbst mit größtem Optimismus nicht gerechnet. „Das ist Wahnsinn. Ich bin sehr glücklich“, sagte der neue Bürgermeister im Gespräch mit dem reporter. Ihm sei nach der Verkündung des Ergebnisses ein großer Stein vom Herzen gefallen. Den Wahlsonntag verbrachte Michael Robien mit einem Familienfrühstück, einem Gang zur Wahlurne und beim Fußballspiel seines Sohnes. Die Zeit bis zu seiner Amtseinführung möchte er nutzen, um weiterhin die Menschen in Lensahn kennenzulernen und Veranstaltungen zu besuchen. (mg)


UNTERNEHMEN DER REGION