Michael Scheil
Anzeige

Grömitzer Winterlichter mit Livemusik und Feuershow

Bilder

Grömitz. Nachdem der Kurpark im Oktober in ein bezauberndes Lichtermeer verwandelt wurde, das Fotografen und Besucher gleichermaßen faszinierte, verspricht ein weiteres Lichtspektakel die Wintermonate zu erhellen. Die Grömitzer Winterlichter werden vom 27. November bis zum 18. Februar die verschiedenen Plätze in der Gemeinde Grömitz zum Strahlen bringen. Gäste und Einheimische können sich auf eine zauberhafte Verwandlung des Sonnenkreisels, der Golden Bridge und des ikonischen „I love Grömitz“ freuen, die in einem völlig neuen Glanz und in den lebhaftesten Farben erstrahlen werden.

Die Grömitzer Winterlichter sind dazu gedacht, die dunklen Wintermonate mit einem funkelnden Lichtspektakel aufzuhellen. Diese einzigartige Veranstaltung bietet sowohl den Gästen als auch den Einheimischen die Möglichkeit, ihre Lieblingsorte auf völlig neue Weise zu erleben. Durch kunstvolle Lichtinstallationen entsteht eine magische Atmosphäre, die dazu einlädt, das Ostseebad Grömitz zu erkunden und unvergessliche Erinnerungen festzuhalten. Ganz gleich, ob man die winterliche Pracht fotografiert oder einfach nur das warme Leuchten genießt, die Grömitzer Winterlichter versprechen ein unvergessliches Erlebnis.

Um den Start in die leuchtende Zeit gebührend zu feiern, lädt der Tourismus-Service Grömitz am Montag, dem 27. November ab 17 Uhr zu einer gemeinsamen Fackelwanderung mit musikalischer Begleitung durch den Feuerwehrmusikzug vom Strandhaus zur Wiese Uferstraße ein. Ab 18 Uhr dürfen sich alle Besucher auf Livemusik von Lukas Kowalski sowie eine wärmende Feuershow auf der Eisbahn freuen. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen