reporter Neustadt

„Ramba Zamba“ im KoKi

Bilder

Neustadt in Holstein. Das Kommunale Kino Neustadt zeigt die Doku „Ramba Zamba“ am Dienstag, dem 12. Dezember um 20 Uhr im Kino-Center Neustadt in Kooperation mit dem Förderkreis Kinderzentrum Pelzerhaken anlässlich des Tages der Menschen mit Behinderung.

Als das „RambaZamba“ 1990 in Berlin gegründet wurde, war Inklusion nur für wenige ein Begriff. In diesem Theater wurde sie schon damals praktiziert. Mit Selbstverständlichkeit, Enthusiasmus und einer materiellen Ausstattung, die Menschen mit dem Downsyndrom oder anderen Beeinträchtigungen ihren künstlerischen Selbstausdruck unter professionellen Bedingungen im Kollektiv erarbeiten und auf die Bühne bringen ließ. Regisseur Sobo Swobodnik begleitet den Theaterbetrieb ein halbes Jahr lang vom Probenbeginn bis zur Premiere vom „Golem“. Sein Film zeigt den inklusiven Ansatz der Theaterarbeit und verfolgt zugleich selbst dieses Prinzip, denn er lässt sich von seinen Hauptdarstellerinnen beeinflussen und lenken. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen