reporter Neustadt

Jahresbericht Neustädter Anglerverein

Bilder
Neustädter Anglerverein von 1936 e.V.

Neustädter Anglerverein von 1936 e.V.

Neustadt in Holstein. Lediglich die Vereinsangeln des Neustädter Anglervereins konnten im vergangenen Jahr unter Corona-Auflagen durchgeführt werden, berichtete 1. Vorsitzender Horst Kreft. Eine Folge der verschobenen Jahreshauptversammlung, die erst kürzlich nachgeholt wurde: Die Mitglieder konnten nicht wie gewohnt Anfang Februar ihre Fangmeldung abgeben und damit ihren Erlaubnisschein verlängern. Dieses musste auf dem Postwege erledigt werden, denn jedes Mitglied ist zur Abgabe einer Fangmeldung verpflichtet, da der Verein auch gesetzlich verpflichtet ist, diese an das Land weiterzureichen um der Hegepflicht gerecht zu werden.

 

 

Rechtzeitig zur Saison wurden neue Bootsschlüssel angeschafft. Das Königsangeln konnte bei schönem Wetter durchgeführt werden, bei dem sich Rudi Bedey mit einem Karpfen von neun Pfund durchsetzte und die Königswürde errang. „Zwischen Schiffen“, ein Filmprojekt einer österreichischen studentischen Filmcrew, wurde als Kurzfilm für die Filmfestspiele organisiert und durchgeführt. Der alte Ofen in der Hütte wurde nach 37 Jahren durch einen neuen Gasofen ersetzt. Anfang der Ferien begann nach einjähriger Pause wieder eine Ferienfreizeit der Jugendgruppe am Krummsee, die von Bürgermeister Mirko Spieckermann besucht wurde. Zwei Sportfischerlehrgänge konnten im Herbst und Winter durchgeführt wurde. Einer Spendenanfrage des Verschönerungsvereins Krummsee für die Errichtung und Erneuerung eines Naturlehrpfades wurde mit 300 Euro für eine Tafel nachgekommen. Diese befindet sich auf dem Weg Höhe der Badeanstalt. Eröffnung war am 11. Juni. Die Gesetzeslage in Bezug auf Schonzeiten und Mindestmaße bei einigen Fischarten hat sich geändert. Somit musste sich der Verein auch den Bestimmungen anpassen. Eigene Schonzeiten festzulegen ist ohne besonderen Grund nicht erlaubt. Auch in diesem Jahr fand das Königsangeln am Krummsee statt. Bei sommerlichem Wetter war es eine gelungene Veranstaltung mit Krönung des neuen Angelkönigs Martin Droese. Für die nächsten Jahre besteht ein neuer Fischereipachtvertrag für den Rumpelsee und den Krummsee. Somit ist der Verein auch am Krummsee bis 2034 und durch Vorpachtrecht bis 2046 gesichert.

 

 

Ehrungen:

Geehrt wurden für 25 Jahre: Jajo Oosting, Torsten Zoldahn, Marc Stelzner, Hans-Herrmann Peters, Oliver Nasner, Klaus Heimann, Sven Benthien, Hans-Werner Redmann. 40 Jahre: Ulrich Zupke, Karl-Heinz Rohde. 50 Jahre: Jens Reese. 5 Jahre Vorstandsarbeit: Thomas Weißleder. 10 Jahre Vorstandsarbeit: Horst Kreft. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage