Ines Rosenow

Anzeige: Auszeichnung für die Stadtwerke

Bilder
Vera Litzka (Mitte), Werkleiterin der Stadtwerke Neustadt, freut sich über die Auszeichnung des Neubaus der Stadtwerke Neustadt mit dem „Bundespreis Umwelt & Bauen“. Parlamentarischer Staatssekretär im BMU Florian Pronold (re.) und Dirk Messmer, Präsident des Umweltbundesamt (UBA) (lks.).

Vera Litzka (Mitte), Werkleiterin der Stadtwerke Neustadt, freut sich über die Auszeichnung des Neubaus der Stadtwerke Neustadt mit dem „Bundespreis Umwelt & Bauen“. Parlamentarischer Staatssekretär im BMU Florian Pronold (re.) und Dirk Messmer, Präsident des Umweltbundesamt (UBA) (lks.).

Foto: Sascha Hilgers

Neustadt in Holstein. Das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt zeichnen den Neubau der Stadtwerke Neustadt an der Neukoppel 2 in Neustadt als besonders anerkennenswert aus.
Ein reger Wandel zeichnet sich in der Baulandschaft ab - immer mehr Bauherren, Architekten und Bauingenieure entschließen sich dazu nachhaltige Bauweisen anzuwenden. Darüber freut sich ganz besonders unsere Umwelt, denn diese wird dadurch nicht zusätzlich belastet.
Die vermehrt nachhaltigen Bauprojekte bleiben nicht unentdeckt. Aus dieser Erkenntnis ist der „Bundespreis Umwelt & Bauen“ entstanden. Dieser hebt gelungene Projekte hervor und zeichnet nachhaltige Bauten und Quartiere von hoher architektonischer Qualität aus. Die Auszeichnungen sollen zukünftige Bauprojekte positiv beeinflussen: Sie bieten Inspiration für nachhaltige Lösungen in den Bereichen Sanierung und Neubau.
Für den „Bundespreis Umwelt & Bauen“ können nachhaltige Bauprojekte eingereicht werden. Die berücksichtigten Projekte werden in drei Kategorien eingeteilt: „Wohngebäude“, „Nichtwohngebäude“ und „Quartiere“. Im Falle der Stadtwerke Neustadt ist der Neubau zugehörig zu der Kategorie „Nichtwohngebäude“. Zusammen mit 80 weiteren eingereichten Projekten wurde der Neubau der Stadtwerke Neustadt von einer interdisziplinär zusammengesetzten Jury geprüft. Diese Jury zeichnet den Neubau in der Kategorie „Nichtwohngebäude“ als besonders anerkennenswert aus. Ein Videoclip in der Mediathek des Umweltbundesamtes zeigt die Zusammenfassung der Preisverleihung.
„Der Neubau ist strikt ökologisch und mit natürlichen Energiequellen realisiert worden. Aus diesem Grund freuen wir uns ganz besonders über die Auszeichnung“, freut sich Vera Litzka, Werkleiterin der Stadtwerke Neustadt.
Der Neubau der Stadtwerke Neustadt zeichnet sich durch den Einsatz von Recyclingmaterialien und der Wiederverwendung von Bauteilen aus. Es finden sich zum Beispiel recycelte Fischernetzteppiche und eine Holzaußenfassade, die zum zweiten Mal eingesetzt wird, bei dem Neubau wieder. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

27.10.2020
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 11. November sowie Samstag, den 21. November auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen. Gern…

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

27.10.2020
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 11. November sowie Samstag, den 21. November auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen. Gern…
Die aktuellen Fallzahlen für Oktober 2020.

COVID-19: Aktuelle Fallzahlen Oktober

27.10.2020
Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut…
Spendenübergabe mit Vanessa Thurm, VR Bank Firmenkundenbetreuer Johannes Albert, Florian Jaekel, Jürgen von Schassen und Jugendfeuerwehrwart und Pressesprecher Finn-Lasse Dranowski (v. lks.).

1.000 Euro für die Kinderabteilung der Feuerwehr

26.10.2020
Neustadt. Bereits im Februar überraschte die VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro zur Unterstützung beim Aufbau der Kinderabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt. Mit dem Geld konnten notwendige…

DRK Blutspendetermin

24.10.2020
Cismar. Am Donnerstag, dem 29. Oktober kann im Klosterkrug Cismar, Bäderstraße 28 von 16 bis 19.30 Uhr Blut gespendet werden. Das Team vom DRK Cismar verwöhnt hinterher mit einem leckeren Imbiss. Anmeldungen sind online erwünscht unter www. blutspende.de, Tel.…

UNTERNEHMEN DER REGION