Seitenlogo
reporter Neustadt

Radwegsanierung

Bild: hfr

Manhagen/Kabelhorst. Ab dem 21. Juni wird der Kreis Ostholstein eine partielle Sanierung des Radweges entlang der K58 zwischen Manhagen und Kabelhorst vornehmen lassen. Im Zuge dieser Sanierungsmaßnahme wird der Radweg zwischen der L 58 und dem Ortseingang Manhagen vom 21. Juni bis 31. Juli vollständig gesperrt. Radfahrende müssen dann auf die Straße ausweichen. Für die Dauer der Maßnahme wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 60 Stundenkilometer reduziert. Die an die Kreisstraße angrenzenden Wege und Koppelzufahrten werden weiterhin erreichbar sein. Um die vorhandenen Wurzelschäden auf dem Radweg zu beheben, werden in dieser Maßnahme insgesamt 1.600 Quadratmeter Rechteckpflaster in rund 50 Einzelstellen verlegt. (red)

Weitere Nachrichten aus Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen