Kristina Kolbe

Riesen-Adventskalender zeigt erste Türchen

Bilder
Bei der ersten Türchenöffnung kamen viele zum Kremper Tor und staunten nicht schlecht über das erste Bild. Am Montag geht es weiter.

Bei der ersten Türchenöffnung kamen viele zum Kremper Tor und staunten nicht schlecht über das erste Bild. Am Montag geht es weiter.

Foto: Kristina Kolbe

Neustadt in Holstein. Der Zauber der Adventszeit beginnt, zumindest für die meisten Kinder, mit dem Adventskalender. Jeden Tag darf ein Türchen geöffnet und ein Stückchen Schokolade oder ein kleines Geschenk entdeckt werden. Die Vorfreude wächst und ist Ende November am Tag vor der ersten Türchenöffnung am größten.

Diesen Zauber sollen die Kinder jedoch nicht nur in ihren eigenen vier Wänden, sondern auch in der Neustädter Innenstadt erleben können. Stadtmarketing Neustadt und Stadt machen es möglich. Um noch eine Schippe drauf zu setzen und nicht einfach irgendeinen Adventskalender zu öffnen, ist die Idee entstanden, die Türchenöffnung für Jedermann im XXL-Format zu gestalten.

Daher wurden 24 Fenster am Kremper Tor mit 24 Bildern bestückt, die immer am Vorabend unter der Woche um 18 Uhr enthüllt werden. Das ist der Riesen-Adventskalender am Kremper Tor. Bevor die Veranstaltung ihren Höhepunkt, nämlich die eigentliche Türchenöffnung, erreicht, werden gemeinsame Lieder gesungen, Gedichte vorgetragen und Geschichten erzählt. Das Jugenscafé sorgt mit heißem Kinderpunsch und Keksen für die Verköstigung. Die Bilder wurden von verschiedenen Neustädter Institutionen, Vereinen und Verbänden gestaltet.

Am vergangenen Donnerstag, also am Vorabend des 1. Dezember, gaben Bürgermeister Mirko Spieckermann und die Kita „Lümü“ den Auftakt und enthüllten das erste Türchen.

Die nächsten Türchen des Riesen-Adventskalenders um 18 Uhr:

Heute öffnet der evangelische Kindergarten Jona Türchen Nummer 2 und die soziale Gruppe des Kinderschutzbundes Türchen Nummer 3. Dunja Valentiner- Philippo vom Kindergarten Jona liest eine Geschichte und die Kinder vom evangelischen Kindergarten Jona singen Lieder.

Montag, 4. Dezember: Türchen 4 und 5 vom Kindergarten Merkendorf. Susanne Bimberg-Nittritz vom Gewerbeverein liest eine Geschichte und die Kindergartenkinder singen verschiedene Lieder.

Dienstag, 5. Dezember: Türchen 6 vom Jugendcafé. Sabine Stryga von der Stadtbücherei liest eine Geschichte und das Akkordeonorchester Ostseekrabben spielt Musik.

Mittwoch, 6. Dezember: Türchen 7 vom Familienzentrum DKSB. Gaby Räbel, Familienpatin des Deutschen Kinderschutzbundes, liest eine Geschichte und das Familienzentrum sorgt mit „Gabi & Andreas“ für Musik. (ko/red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen