reporter Neustadt

Neues Beratungsangebot für ehrenamtliche rechtliche Betreuende

Bilder

Lensahn. Zu der Arbeit von ehrenamtlichen rechtlichen Betreuenden gehört auch die Unterstützung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Im Arbeitsalltag entstehen immer wieder unterschiedliche Fragen zur Medikation, dem Krankheitsbild oder dem individuellen Umgang mit der Erkrankung. Um diese Fragen zu beantworten bedarf es eines Facharztes.

In Zusammenarbeit mit dem Betreuungsverein „Nah Dran“ bietet Klaus Petzold in regelmäßigen Sprechstunden eine fachliche Beratung für Betreuende (und Angehörige) psychisch kranker Menschen an. Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und ehemaliger Leiter des sozialpsychiatrischen Dienstes des Kreises Ostholstein kann er in vielen Fragen zur Begleitung psychisch kranker Menschen beraten.

Eine genaue Beschreibung des Beratungsangebotes wird Klaus Petzold in der Auftaktveranstaltung am Montag, dem 9. Oktober um 19 Uhr in der AWO Lensahn, Dr.-Julius-Stinde-Straße 11, geben. Hierzu sind auch Interessierte eingeladen. Um Anmeldung unter Tel. 04363/8684010 wird gebeten. Das erste Beratungsangebot findet bereits am Donnerstag, dem 12. Oktober von 16 bis 18 Uhr bei „Nah Dran e. V.“, Eutiner Straße 6a in Lensahn, statt. Weitere Beratungstermine sind am 9. und 23. November sowie am 14. Dezember, jeweils von 16 bis 18 Uhr. Da das Beratungsangebot kostenlos ist, wird um vorherige Terminvereinbarung, per E-Mail unter petzoldkls@aol.com, gebeten. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen