Reporter Eutin

11000 Bücher in elf Jahren

Bilder
Projektleiterin Susanne Knees und Rotarier Sophus Theophile verteilen Bücher an die 4. Klasse der Grundschule Göhl.

Projektleiterin Susanne Knees und Rotarier Sophus Theophile verteilen Bücher an die 4. Klasse der Grundschule Göhl.

Oldenburg. (sk) Diese Zahlen können sich lesen lassen: 11.000 Bücher in elf Jahren wird der Rotary Club Oldenburg an Grundschüler in den Kreisen Ostholstein (Nordkreis) und Lütjenburg zum Schuljahresende verschenkt haben. Bereits zum elften Mal beteiligte sich der Serviceclub nämlich am überregional erprobten Rotary Projekt „Lesen lernen – leben lernen“. Ziel ist, das Leseverständnis und die Schreibfertigkeit von Grundschulkindern zu fördern. Dafür wurden von den Rotariern speziell konzipierte Bücher für die zweite und vierte Klassenstufe und jedem Klassenlehrer ein entsprechendes Handbuch zur Unterstützung des Unterrichts übergeben. An den Grundschulen in Göhl, Hansühn und Neukirchen freute man sich über insgesamt 100 Bücher.
Das Projekt 4L steht für „Lesen Lernen – Leben Lernen“ und geht über das reine Lesen weit hinaus, da es die Motivation zum Lesen fördert. „Es ist nicht unser Ziel, den Kindern nur Bücher zu schenken, sondern vielmehr einen Beitrag zur Verbesserung der Lesekompetenz der Schüler zu leisten. Und dies wird durch eine intensive Beschäftigung der Schüler mit den Lehrmaterialien erreicht“, sagt Susanne Knees, Projektleiterin des Rotary Club Oldenburg. „4L wurde vom Rotary Club Oldenburg erstmals 2008 durchgeführt. Jedes Jahr werden 1000 Bücher an die Grundschüler im Clubgebiet Ostholstein Nord und Lütjenburg verschenkt, so dass in diesem Schuljahr die 11 000 – Marke geknackt werden wird“, erläutert Klaus Kasper auf die Frage, warum die Grundschulen in Göhl, Neukirchen und Hansühn für das Projekt ausgewählt wurden. „Die Bücher gehen in das Eigentum der Kinder über“, so der Rotarier weiter. Bei den Schulkindern kam die Spende gut an: Sie bedankten sich und fingen sofort an zu blättern und zu schmökern.
Und auch die Rotarier nahmen etwas mit: „Weltweit setzt sich Rotary erfolgreich für den Kampf gegen Polio ein“, sagt Sophus Theophile, Projektleiter PolioPlus des Rotary Club Oldenburg. Mit Dank nimmt er einen Sack mit Plastikdeckeln in Empfang, der dafür von der Grundschule gesammelt wurde.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Foto: Arne Jappe (arj)

Widerstandsfähiger Geldautomat

17.10.2019
Heiligenhafen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (15. auf 16. Oktober) missglückte in Heiligenhafen der Versuch, einen Geldautomaten mittels eines Autos aus seiner Wandverankerung herauszureißen.  Bei der Regionalleitstelle der...

Jay Jay sucht ein Zuhause

26.09.2019
Lübbersdorf. (ll) Jay Jay ist ein 2014 geborener, kastrierter Border-Collie, stammt aus einer Arbeitslinie und braucht somit viel körperliche sowie geistige Auslastung um seinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Er ist mit Hündinnen verträglich und hat auch schon mit...
Von links nach rechts: Anne Hillmann, Ulrike Rasch (Jugenddiakonin), Petra Sander, Caren Kieb.

Lichterparty in Lensahn

26.09.2019
Lensahn. (ll) Am Donnerstag, den 31. Oktober findet zum 16. Mal die Lichtparty der Kirchengemeinde Lensahn statt. Das Organisations-Team hat mit der Planung dieses wunderschönen Festes schon begonnen. Neu ist in diesem Jahr, dass Kinder von 5 bis 6 Jahren ebenfalls...

Jeder Mensch sollte einmal im Leben einen Baum pflanzen

26.09.2019
Oldenburg. (ll) Vor zwanzig Jahren hat Helmut Sonnenberg aus Göhl „seine“ Eiche am Wegrand, Richtung Giebelberg gepflanzt. Der junge Baum wurde im Laufe der Jahre gepflegt und ist zur einer stattlichen Größe herangewachsen und mit der Plakette „Sonnenberg-Eiche“...

Konfirmanden starteten in die Freizeit

26.09.2019
Grube. (ad) Am Anfang der Konfirmandenzeit luden die Pfadfinder der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grube Mitte September die neuen Konfirmanden zu einer Kennlern-Freizeit ein. Ein Wochenende lang wurde mit viel Spiel und Spaß christliche Gemeinschaft erlebt und gelebt....

UNTERNEHMEN DER REGION