Reporter Eutin

11000 Bücher in elf Jahren

Bilder
Projektleiterin Susanne Knees und Rotarier Sophus Theophile verteilen Bücher an die 4. Klasse der Grundschule Göhl.

Projektleiterin Susanne Knees und Rotarier Sophus Theophile verteilen Bücher an die 4. Klasse der Grundschule Göhl.

Oldenburg. (sk) Diese Zahlen können sich lesen lassen: 11.000 Bücher in elf Jahren wird der Rotary Club Oldenburg an Grundschüler in den Kreisen Ostholstein (Nordkreis) und Lütjenburg zum Schuljahresende verschenkt haben. Bereits zum elften Mal beteiligte sich der Serviceclub nämlich am überregional erprobten Rotary Projekt „Lesen lernen – leben lernen“. Ziel ist, das Leseverständnis und die Schreibfertigkeit von Grundschulkindern zu fördern. Dafür wurden von den Rotariern speziell konzipierte Bücher für die zweite und vierte Klassenstufe und jedem Klassenlehrer ein entsprechendes Handbuch zur Unterstützung des Unterrichts übergeben. An den Grundschulen in Göhl, Hansühn und Neukirchen freute man sich über insgesamt 100 Bücher.
Das Projekt 4L steht für „Lesen Lernen – Leben Lernen“ und geht über das reine Lesen weit hinaus, da es die Motivation zum Lesen fördert. „Es ist nicht unser Ziel, den Kindern nur Bücher zu schenken, sondern vielmehr einen Beitrag zur Verbesserung der Lesekompetenz der Schüler zu leisten. Und dies wird durch eine intensive Beschäftigung der Schüler mit den Lehrmaterialien erreicht“, sagt Susanne Knees, Projektleiterin des Rotary Club Oldenburg. „4L wurde vom Rotary Club Oldenburg erstmals 2008 durchgeführt. Jedes Jahr werden 1000 Bücher an die Grundschüler im Clubgebiet Ostholstein Nord und Lütjenburg verschenkt, so dass in diesem Schuljahr die 11 000 – Marke geknackt werden wird“, erläutert Klaus Kasper auf die Frage, warum die Grundschulen in Göhl, Neukirchen und Hansühn für das Projekt ausgewählt wurden. „Die Bücher gehen in das Eigentum der Kinder über“, so der Rotarier weiter. Bei den Schulkindern kam die Spende gut an: Sie bedankten sich und fingen sofort an zu blättern und zu schmökern.
Und auch die Rotarier nahmen etwas mit: „Weltweit setzt sich Rotary erfolgreich für den Kampf gegen Polio ein“, sagt Sophus Theophile, Projektleiter PolioPlus des Rotary Club Oldenburg. Mit Dank nimmt er einen Sack mit Plastikdeckeln in Empfang, der dafür von der Grundschule gesammelt wurde.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Begeisterung der Drittklässler der Grundschule Grube über Aktion des Hegerings

14.06.2019
Grube. (as) Zum wiederholten Mal lud die ansässige Jägerschaft die Schulkinder ein, einen Tag im Wald zu verbringen. Herr Fülbier, Frau Kruse, Herr Schmalfeld und Herr Domnik jun. machten Unterricht zum Anfassen und Mitmachen. An Ort und Stelle wurde über die...
Theresa Lamp, Constanze Stölk, Cathrin Bock-Jacobsen und Nena Hopp mit Janina Evers (Mitte), Vertreterin der Inter Farm Handel GmbH.

Lensahner Reiter weiterhin auf der Erfolgsspur

14.06.2019
Lensahn. (sw) Am letzten Wochenende zeigte sich die Lensahner Springmannschaft in bester Form und siegte bei herrlichem Sommerwetter mit einer Null Fehler Runde in Schönkirchen-Landgraben. In dieser Prüfung reiten Cathrin Bock-Jakobsen, Nena Hopp, Theresa Lamp und...
von links: Silke Meints, Gleichstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein, Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Gleichstellungsministerin Schleswig Holstein, Dipl.-Ing. Christian Bielke, Architekt, Lena Oeverdiek, Frauenhaus Ostholstein e.V., Gerhard Peterman, IB.SH Kiel, Landrat Reinhard Sager, Fabian Weist, WoBau OH

Frauenhaus wird neu gebaut

13.06.2019
Eutin. (cl) Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack hat heute (3. Juni) einen Förderbescheid für den Bau eines Frauenhauses in Eutin übergeben. Aus dem IMPULS-Programm zur Sanierung von Frauenhäusern werden 285.472 Euro bereitgestellt. „Damit geben wir den...

Gemeinsam fu¨r ältere Menschen - vernetzt geht es besser!

12.06.2019
Eutin. (mh) Die Sana Kliniken Middelburg und Oldenburg bu¨ndeln ihre Kräfte in der Altersmedizin (Geriatrie) und bieten so älteren Patienten die Behandlung „aus einer Hand“. Beide Kliniken arbeiten eng miteinander um Untersuchungs- und Behandlungsmethoden...
Das Hoffest war gut besucht mit insgesamt über 300 Besuchern!

Hoffest 2019 - Gelebte Gemeinschaft

12.06.2019
Fargemiel. (az) Das Hoffest in Fargemiel mit Einweihung neuer Wohnräume u¨bertraf Erwartungen: Neben freiwilligen Helferinnen und Helfern aus Fargemiel und den umliegenden Dörfern sowie Vereinsmitgliedern half auch der sich mehr und mehr durchsetzende Sonnenschein...

UNTERNEHMEN DER REGION