Seitenlogo
Reporter Eutin

Grundschulklassen am Großenbroder Weststrand auf Entdeckungstour

Bild: hfr

Göhl. (pl) Am Dienstag, 21. Mai waren die erste und die zweite Klasse der Grundschule Göhl mit den Umweltpädagoginnen des Naturerlebniscafés Mehlbeere am Großenbroder Weststrand unterwegs. Der Vormittag stand unter dem Motto „Bei uns am Strand – Entdeckungen an und in der Ostsee“ und so wurde an Land und im Wasser erforscht, was es zu entdecken gab. Der Großenbroder Weststrand bietet als Naturstrand einiges an Pflanzen, Tieren und verschiedenen Gesteinen. „Da war der Forschergeist und das Interesse der Kinder natürlich schnell geweckt, und wird auch gerne von uns gefördert“, so Katharina Hocke und Undine Knappwost
von der Mehlbeere. Die Kinder konnten verschiedene Methoden und Materialien für tierschonende Beobachtungen von Wasserlebewesen, wie Unterwassergucker (Aquaskope) ausprobieren. Außerdem lernten wir unter anderem Feuer- und Ohrenquallen zu unterscheiden und erfuhren auch, dass Feuersteine nicht aneinandergeschlagen werden sollen. Darüber hinaus wurde den Fragen nachgegangen: Was sieht man hier? Was findet man? Was ist zu hören? Die Kinder waren sehr interessiert und haben die „Draußen-Zeit“ mit Quallen Experimentieren am Meer genossen. „Lehrreich und mit Spaß – das ist eine gute Mischung.“, sind sich die Klassenlehrerin Kim Lund und Klassenlehrer Felix Reschke einig. Wir kommen gerne wieder!
Die Aktion war möglich, da einige der landesweit aktiven Veranstaltungs- und Exkursionsleitungen neben den öffentlichen Terminen auch Veranstaltungen für Schulklassen anbieten, die dank der Förderung der Sparkassen-Stiftungen und Sparkassen kostenfrei für die Klassen sind. Im Rahmen des landesweiten Aktionsmonats Naturerlebnis finden in diesem Monat neben den vielfältigen öffentlichen Veranstaltungen auch eigens für Schulklassen konzipierte Veranstaltungen für Schulklassen und KiTa-Gruppen statt.

Weitere Nachrichten aus Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen