Seitenlogo
Reporter Eutin

Lionsclub spendet an Förderverein Hospiz-Wagrien-Fehmarn e.V.

Werner Zeiß, Beate Rinck, Thomas Stanissak

Werner Zeiß, Beate Rinck, Thomas Stanissak

Bild: hfr

Oldenburg. (br) Bei strahlendem Sonnenschein übergaben der ehemalige Präsident Werner Zeiß, der jetzige Präsident des Lionsclub Oldenburg / Holstein Thomas Stanissak gemeinsam mit ihrem Pressesprecher Stefan Frahm 5.000 Euro an die Vorsitzende Beate Rinck, die sich für den Verein von ganzem Herzen bedankte. Der Betrag entspringt den Erlösen aus der Adventskalender Aktion 2023. Der Förderverein Hospiz Wagrien-Fehmarn verfolgt das Ziel, dass ein Hospiz in Oldenburg Holstein entsteht, damit Menschen im nördlichen Ostholstein an ihrem Lebensende eine verbesserte palliativ-hospizliche Versorgung haben. Ein Sterben in Würde, aber mitten im Leben, ist immer wieder das Thema des Vereins. Inzwischen besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Diakonie Ostholstein gGmbH und dem Kirchenkreis Ostholstein und die Planungen für das Hospiz mit 12 Plätzen schreiten voran. Aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen ist es erforderlich, dass Hospize mit Spenden unterstützt werden, in diesem Fall über die Zusammenarbeit mit dem Förderverein Hospiz Wagrien-Fehmarn e.V. Ein großer Dank auch an alle Menschen in der Region, die in der Weihnachtszeit mit dem Kauf des Kalenders die gemeinnützige Arbeit des Lions Clubs Oldenburg unterstützt haben.

Weitere Nachrichten aus Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen