Seitenlogo
Reporter Eutin

Ostholsteiner Sportler vom Landessportverband geehrt

von links: Birgit Kamrath-Beyer (1.Vorsitzende KSV OH), Uwe Dühring (TSV Malente) Elsbeth Steffen (NTSV Strand 08) Heiko Marsen (TSV Lensahn) Elke Resthöft (SV Fehmarn) Jürgen Ernst (PSV Eutin) Uwe Hardt (SV Fehmarn) Günter Frentz (KSV OH). ©LSV/Frank Peter

von links: Birgit Kamrath-Beyer (1.Vorsitzende KSV OH), Uwe Dühring (TSV Malente) Elsbeth Steffen (NTSV Strand 08) Heiko Marsen (TSV Lensahn) Elke Resthöft (SV Fehmarn) Jürgen Ernst (PSV Eutin) Uwe Hardt (SV Fehmarn) Günter Frentz (KSV OH). ©LSV/Frank Peter

Bild: hfr

Ostholstein. (gf) Auch für das Sportabzeichen Jahr 2023 wurden Sportler, die mehr als 35 Sportabzeichen im letzten Jahr erreicht haben, vom Landessportverband Schleswig-Holstein zu einer Feierstunde eingeladen. Fünf Sportler und ein langjähriger DSA-Prüfer aus dem Bereich Kreisportverband Ostholstein waren am 03.Mai im Haus des Sports in Kiel anwesend, um Ihre Ehrengaben entgegenzunehmen. Jürgen Ernst (Polizeisportverein Eutin, 35.Prüfung), Heiko Marsen (TSV Lensahn, 40.Prüfung), Elsbeth Steffen (NTSV Strand 08, 45.Prüfung), Uwe Hardt (SV Fehmarn, 45.Prüfung) und Elke Resthöft (SV Fehmarn, 55.Prüfung) wurden Ihre Auszeichnungen persönlich übergeben. Marc Sieron (Bundespolizei See Neustadt, 40.Prüfung) und Heinz Macheil (Polizeisportverein Eutin, 60.Prüfung) konnten die Reise aus dienstlichen beziehungsweise familiären Gründen leider nicht antreten und wurden in Abwesenheit ausgezeichnet. Gerade für Heinz Macheil war das schade, weil er seit dem 01.Januar 1964 bis heute als Sportabzeichenprüfer aktiv ist und seitdem jedes Jahr auch seine Leistungen für das Sportabzeichen erbracht hat, so der Sportabzeichen Beauftragte beim Kreissportverband Ostholstein, Günter Frentz. Vor allen Dingen war Heinz Macheil über 35 Jahre mein Vorgänger als Sportabzeichen Beauftragter beim Kreissportverband Ostholstein, bevor ich 2009 übernahm, so Frentz weiter. Er war mir gerade in den ersten Monaten eine wertvolle Hilfe bei der Übernahme der „Dienstgeschäfte“. Uwe Dühring, der seit 01.01.1972 nicht nur DSA-Prüfer beim TSV Malente ist, sondern seit der Zeit auch der Sportabzeichenobmann des Vereins, wurde für die langjährige Tätigkeit vom Deutschen Olympischen Sportbund geehrt.
Es bleibt festzustellen, dass es auch in diesem Jahr eine hervorragend ausgerichtete Veranstaltung von den unter anderem für den Breitensport verantwortlichen beim Landessportverband Schleswig-Holstein, Thomas Niggemann und seinen Frauen und Männern war. Für Niggemann war es eine der letzten, Veranstaltungen. Er geht in Kürze in den wohlverdienten Ruhestand.

Weitere Nachrichten aus Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen