Reporter Eutin

Winterzeit ist Vorlesezeit

Oldenburg. (mk) Zum vierten Mal gehen die „Dezembergeschichten“ als Vorlese-Initiative der Bu¨chereizentrale Schleswig-Holstein an den Start – auch in diesem Jahr mit einem doppelten Angebot fu¨r eine erweiterte Zielgruppe: Neben dem „Dezemberbuch des Jahres 2017“ mit Vorlesegeschichten fu¨r jeden Tag, die sich an die Acht- bis Zwölfjährigen, also an ältere Grundschulkinder der Klassen 2 – 4 (mit einer möglichen Ausweitung auf die Klassen 5 – 6) richten, gibt es wieder das „Kleine Dezemberbuch des Jahres“, das sich an ju¨ngere Kinder (4 – 8 Jahre) in Kindertagesstätten und Grundschulen (Klasse 1 – 2) richtet.
Jede 5-Minuten-Geschichte und die dazu entwickelten Ideen können im Alltag ihren Platz finden. Dabei sind die ausgearbeiteten Vorschläge mit verschiedenen Schwerpunkten einsetzbar in Kindergärten, Grundschulen, Bu¨chereien, Familien und u¨berall dort, wo Menschen gemeinsam Freude an Geschichten haben.
Auch in diesem Jahr lädt die Stadtbu¨cherei Oldenburg zu einem weihnachtlichen Bilderbuchkino ein mit anschließender Übergabe der Dezembergeschichten.
Lehrer und Erzieher können ab sofort Termine unter Tel. 04361-509239 oder direkt in der Stadtbu¨cherei vereinbaren.
Bei Ru¨ckfragen wenden Sie sich an Kathrin Bru¨mmer unter Tel. 04361-509239.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Sarah Hoppe (li), die gehrten Jugendlichen und Dagmar Brunner

Dagmar Brunner gab nach 10 Jahren Ehrenamt ab

11.04.2019
Oldenburg. (eb) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der OSV-Jugend im März im Foyer der Blain-Halle herrschte eine harmonische Stimmung vor. Die 53 ab 12 Jahren wahlberechtigten Jugendlichen verfolgten mit großem Interesse die Ausführungen von Jugendwartin...

Bummeln, flanieren, shoppen?…

11.04.2019
Oldenburg. (tz) …?unter diesem Motto stand das vergangene verkaufsoffene Wochenende in Oldenburg. Bei bestem Wetter genossen viele Oldenburger und Gäste aus dem Umland das Frühlingsevent, veranstaltet vom Oldenburger Stadtmarketing. Vom Marktplatz bis über die...
Oberstleutnant Ralf Stachowiak überreichte im Beisein von Oldenburgs Bürgervorsteherin Susanne Knees und Oldenburgs Bürgermeister Martin Voigt den Spendenscheck in Höhe von 1.350 Euro an Claus-Peter Matthiensen, den 1. Vorsitzenden im Tierschutzverein Oldenburg und Umgebung e.V. von 1965, der sich mit seinem Vorgänger Hans-Walter Oldenburg über die willkommene Unterstützung zum Wohle der Tiere im Tierheim Lübbersdorf freute.

Frühjahrskonzert begeisterte und unterstützte Tierheim Lübbersdorf mit 1.350,- Euro

11.04.2019
Oldenburg. (eb) Beim diesjährigen Frühjahrskonzert des Marinemusikkorps Kiel unter Leitung von Herrn Fregattenkapitän Friedrich Szepansky konnte sich das Publikum über ein vielfältiges Kammermusikprogramm freuen. In unterschiedlichen Besetzungen führten die...
Vorsitzender Carsten Höper (l.) mit drei der 65-jährigen Mitglieder, die geehrt wurden. Foto: bg

Vom Wolfsmanagement bis zur Schienentrasse

10.04.2019
Oldenburg. (bg) Eine sehr umfassende Tagesordnung hatte sich die Kreisjägerschaft Oldenburg mit ihren 850 Mitgliedern, die in 13 Hegeringen organisiert sind, für ihre Jahreshauptversammlung im Schützenhof vorgenommen. Dank der straffen Versammlungsleitung durch den...

Oldenburger Frauentreff lud zur ersten Jahreshauptversammlung

10.04.2019
Oldenburg. Nach dem Austritt aus dem Landesverband des Hausfrauenbundes Schleswig-Holstein zum Ende des Jahres 2018, gründete sich der Hausfrauenbund Oldenburg unter dem neuen Namen „Oldenburger Frauentreff“. Die erste Jahreshauptversammlung fand damit kürzlich im...

UNTERNEHMEN DER REGION