Reporter Eutin

In der Krise zusammenstehen!

Eutin (t). Der Umsatz über Nacht auf null, aber die Kosten laufen weiter: Die Coronakrise bedroht die Existenz vieler Kleinunternehmer. Um dem entgegenzuwirken, haben sich die Eutin GmbH und die Wirtschaftsvereinigung Eutin e. V. entschlossen, Ansätze eines virtuellen Marktplatzes zu eröffnen, auf dem sich Unternehmen eintragen lassen können, die einen Lieferservice in der Stadt bzw. Region anbieten.
Dieser Marktplatz ist unter www.eutinhilft.de erreichbar. Dort kann sich die Bevölkerung darüber informieren, wer was anbietet bzw. liefert und sich mit dem passenden Unternehmen in Verbindung setzen. Für alle, die keine Möglichkeit haben ins Internet zu gehen, tritt das Team der Tourist-Info Eutin als Schnittstelle auf und vermittelt den Kontakt direkt.
Gerade für Menschen, die bereits in Quarantäne sind oder Angst haben das Haus zu verlassen, da sie zu den Risikogruppen gehören, kann diese Hilfe unschätzbar wertvoll sein. Die Unternehmen haben jetzt die Chance, wichtige Kundenbindungen zu erzeugen, um die Stärken des regionalen Handels gegenüber dem Online-Handel aufzuzeigen. Wichtig ist, dass möglichst viele Unternehmen sich beteiligen, um eine breite Produktpalette anbieten zu können – Supermarkt, Apotheken, Gastronomie, Drogerie, Buchhändler, Bekleidungsgeschäfte, Handwerker, Gärtner etc. Aber auch Transportunternehmen wie Taxi-, Hol- und Bringservices können sich gerne bei der Eutin GmbH registrieren lassen. Es handelt sich um ein zentrales und vor allem kostenloses Angebot der Eutin GmbH. Unternehmen können direkt auf der Website www.eutinhilft.de ein Anmeldeformular herunterladen. Das ausgefüllte Formular kann dann kurzfristig an die Eutin GmbH (service@eutinhilft.de ) zurückgesandt werden. Es können alle interessierten Unternehmen teilnehmen, nicht nur WVE-Mitglieder. „In dieser Krise wird die Eutin GmbH eine neue Funktion als Schnittstelle übernehmen, denn wir müssen den Menschen vor Ort JETZT helfen“, engagiert sich Michael Keller, Geschäftsführer der Eutin GmbH. „Wir bitten alle Einzelhändler, Gastronomen und Handwerker mitzumachen, um möglichst umfassend helfen zu können“, schließt sich Hans-Wilhelm Hagen, Vorsitzender der WVE, an. Wer mitmachen möchte, der meldet sich bitte kurzfristig bei der Eutin GmbH service@eutinhilft.de oder telefonisch unter 04521-70970. Zu erreichen sind die Akteure Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr.


UNTERNEHMEN DER REGION