Reporter Fehmarn

8. Midsummer Bulli Festivals vom 23. bis 26. Juni 2022 auf Fehmarn

Bilder

Das „Woodstock der Bulli-Fahrer“ geht in die achte Runde: Vom 23. bis zum 26. Juni 2022 treffen sich mehrere tausend Bulli Fans auf Europas größtem Bulli Festival, um nach zwei Jahren Corona-Pause endlich wieder den „Endless Summer made in Fehmarn“ zu zelebrieren. In diesem Jahr können dank einer Erweiterung der bisherigen Campingflächen am Südstrand erstmals 2.000 Bullis im Umkreis des Festivalgeländes untergebracht werden. Hier wird das Van-Live-Feeling in den Wagenburgen und Nachbarschaften auf Zeit ganz besonders gefeiert. Ein kleiner Wehrmutstropfen: Die Plätze im Beachcamp sind bereits seit 2 Jahren ausgebucht – aber auch die Campingplätze in der Umgebung sowie auf der ganzen Insel freuen sich auf Bulli-Besuch. Der Besuch von Europas größtem VW Bus Festival ist kostenfrei. Bei der Anreise werden die Gäste gebeten den Park & Ride Service ab dem Sahresdorfer Weg zu nutzen. Dass es aber beim Bulli-Festival nicht nur um Autos geht, zeigt das vielseitige Programm des Festivals, das vier Tage für Tagesgäste und Beachcamper geboten wird. Natürlich wird auch in diesem Jahr der Show n´ Shine Preis für ganz besondere Bullis verliehen. Pokale und den obligatorischen Midsummer-Blumenkranz gibt es in den Kategorien Schönster T1/T2/T3/T4/T5/T6, Schönster California, Schönster Hippie Bus, Bester Bulli Spruch, Bester Originalzustand und Weiteste Anreise. Wer die Bullis in Aktion sehen will, sollte die Midsummer Ausfahrt am Festivalsonntag ab 13.30 Uhr nicht verpassen. Unter dem Motto „Links hupen, rechts winken“ begeben sich dann mehrere hundert Bullis auf eine knapp 60 km lange Ausfahrt rund um die Insel. Jeder Bulli aus dem Beachcamp kann an der Ausfahrt teilnehmen. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht nötig. Genaue Details zum Ablauf & der Organisation werden vor Ort bekannt gegeben. Für alle Teilnehmer*innen der Ausfahrt gilt die Straßenverkehrsordnung. Als ganz besondere Festival-Erinnerung kann man sich im eigenen Bulli „blitzen“ lassen. Im Stil einer Geschwindigkeitskontrolle wird jeder Bulli geblitzt, und das, obwohl er garantiert nicht zu schnell war. Der „Bulliblitzer“ schießt einmalige Fotos, die die Fahrer*innen sich anschließend gegen ein kleines „Bußgeld“ abholen können. Das Bulli Festival bietet auch für die Kleinen viel Spaß und Abwechslung: Im Smaland gibt es u.a. Domino, Stockbrot, Kniffel und 4-Gewinnt im Riesenformat, es werden Blumenkränze gebunden, Geschichten gelesen und gemeinsam die Midsummer-Stange geschmückt, gestellt und umtanzt beim Traditionellen Froschtanz. Auf dem Bullivard findet man nicht nur Ersatzteile für das geliebte Gefährt, sondern auch viel Camping-, Bulli- und Outdoor-Bedarf sowie schöne Erinnerungsstücke.


Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION