Reporter Fehmarn

Bildersommer 2020

Bilder
Ausstellung

Ausstellung

Seit dem 13. August 2020 und bis zum 29. September 2020 stellt die Gruppe „pleinair Heiligenhafen“ in der Stadtbücherei Heiligenhafen, Lauritz-Maßmann-Straße, aus. Die Ausstellung trägt den Titel „Bildersommer 2020“. Zu sehen ist die Ausstellung während der Öffnungszeiten der Bücherei. Hervorgegangen ist die Gruppe aus dem VHS Kurs „Pleinair – Malen und Zeichnen in der Natur“ unter Leitung von Patricia Holubek. Und so treffen sich die Maler/innen seit nunmehr 3 ½ Jahren wöchentlich von Mitte Mai bis Ende Oktober, um gemeinsam unter freiem Himmel zu malen. Einige Teilnehmer malen schon seit vielen Jahren, einige sind erst seit kurzem dabei. Wer draußen malt, ist den Einflüssen von Wetter, Umwelt und Zeit ausgesetzt. Zunächst einmal gilt es, aus der Vielzahl von Eindrücken, sein Motiv zu entdecken, eine gute Bildkomposition zu entwickeln, ein passendes Bildformat zu wählen, alles Wichtige grob zu skizzieren. Denn vieles ändert sich während man malt. Wolken ziehen vorbei, die Sonne wandert weiter und somit bewegen sich die Schatten, die Farbstimmung ändert sich. Aber auch Schiffe, Fahrzeuge, Menschen sind in Bewegung. Das heißt, beim Malen in der Natur stellt man nicht nur den Ort, sondern auch die Zeit dar. Einige der Maler/innen halten ihre Eindrücke in Aquarellbüchern fest. Diese Studien dienen als Grundlage für einen Teil der hier gezeigten Bilder. Alle anderen Werke sind direkt vor Ort entstanden. An der Ausstellung teiligen sich Torsten Bahr, Jochen Hiller, Patricia Holubek, Jan Klimas, Sabine Knaak, Peter Maas, Andrea Otte, Christa Path, Anni Paulsen, Marzena Peterschinigg und Helga Totzek. Herzlichen bedanken möchte sich die Gruppe bei Carmen Wagner, die diese Ausstellung trotz der coronabedingten Einschränkungen ermöglicht hat.


UNTERNEHMEN DER REGION