Simon Krüger

Noch wenige Restkarten für Neujahrskonzert im Senator-Thomsen Haus

Bilder

Burg. Die beliebten Salon-Philharmoniker aus Leipzig werden auf Fehmarn gleich zwei Neujahrskonzerte geben und dabei ein wahres Feuerwerk an bekannten Melodien entfachen. Das 1987 gegründete Ensemble trat nicht nur im Bundeskanzleramt und der Staatskanzlei
Sachsen-Anhalt auf, sondern auch bei verschiedenen Radio- und Fernsehsendern. Eine exzellente Programmauswahl mit populären Melodien, eine virtuose Spielkultur und humorvolle Moderationen gehören zu den Markenzeichen des professionellen Spitzenensembles. Die „Matinee zum Neuen Jahr“ am 2. Januar um 10.30 Uhr auf dem FS Deutschland ist bereits restlos ausverkauft. Für das „Neujahrskonzert“ am 3. Januar um 18.00 Uhr im Senator-Thomsen-Haus gibt es noch wenige Restkarten beim Tourismus-Service Fehmarn in Burg und Burgtiefe. Im Kartenpreis von 15,00 € (mit ostseecard* 14,00 €) ist ein Glas Sekt oder Orangensaft enthalten. Kinder unter 18 Jahren erhalten 50% Ermäßigung.


Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen