Reporter Fehmarn

Rainer Kempe: „Moin! Vereinsheld“ des Monats Dezember 2023

Bilder
v.l.n.r.: Günter Frentz (DSA Beauftragter im KSV Ostholstein), Sina Lehmbeck (Sparkasse Holstein), Rainer Kempe (RSV Landkirchen), Birgit Kamrath-Beyer (1. Vors. KSV Ostholstein)

v.l.n.r.: Günter Frentz (DSA Beauftragter im KSV Ostholstein), Sina Lehmbeck (Sparkasse Holstein), Rainer Kempe (RSV Landkirchen), Birgit Kamrath-Beyer (1. Vors. KSV Ostholstein)

Foto: Rainer Sieg

Fehmarn. Wer in Ostholstein das Stichwort „Deutsches Sportabzeichen“ hört, muss vermutlich unweigerlich an Rainer Kempe denken. Bereits seit 1991 ist er Mitglied im RSV Landkirchen. Seit 2006 kümmert er sich dort um die Prüfung des Deutschen Sportabzeichens – und bricht dabei immer wieder Vereinsrekorde. Während seiner Amtszeit wurden auf Fehmarn mehr Sportabzeichen verliehen als je zuvor. Und das nicht nur im eignen Verein, sondern auch bei verschiedenen Polizeiabteilungen, Schulen sowie im Partnerverein JSG Fehmarn. Nun soll sein Engagement honoriert werden: Kempe ist der „moin! Vereinsheld“ des Monats Dezember 2023. Dotiert ist die Auszeichnung mit einer Urkunde und einem Gutschein im Wert von 250 Euro, ermöglicht von der Sparkasse Holstein und ihren Stiftungen. Nach Rücksprache mit seiner Ehefrau, erhält Kempe einen Reisegutschein von „Das Insel Reisebüro“ auf Fehmarn. „Dank Ihres Einsatzes gehören die Schulen und die JSG Fehmarn regelmäßig zu den Siegermannschaften beim LSV-Teamwettbewerb“, lobt Birgit Kamrath-Beyer, 1. Vorsitzende beim Kreissportverband Ostholstein e. V., bei der feierlichen Ehrung am 27.01.2024 auf Fehmarn. Doch Kempes Engagement geht weit über den Sport hinaus: Auch für die Kinderkrebshilfe setzt sich der Moin! Vereinsheld ein. Unermüdlich sammelt er Spenden, um kleine Krebspatienten und deren Angehörige zu unterstützen. „Ihr Engagement für den Sport und für die erkrankten jungen Menschen ist beispielhalft. Wir hoffen, dass der RSV Landkirchen und die Kinderkrebshilfe noch lange auf Sie zählen können”, so Kamrath-Beyer. Seit Mai 2023 zeichnet der Kreissportverband Ostholstein gemeinsam mit der Sparkasse Holstein und ihren Stiftungen monatlich den „moin! Vereinshelden“ im Kreis Ostholstein aus, um die die „stillen“ Ehrenamtlichen in den vielen Vereinen der Region zu honorieren, die immer da sind und im Hintergrund Großes leisten. Übrigens: Einen „Moin! Vereinshelden“ vorschlagen kann jeder: Eine E-Mail mit entsprechender Begründung an den Kreissportverband Ostholstein (ksvoh@t–online.de) genügt.

Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen