Reporter Fehmarn

Sonderausstellung „Urzeit in Norddeutschland“ im Heimatmuseum Heiligenhafen Fossilien werden lebendig !

Bilder
Heimathaus

Heimathaus

Foto: Heimathaus

Sonderausstellung „Urzeit in Norddeutschland“ im Heimatmuseum Heiligenhafen
Fossilien werden lebendig !


Wer wachen Auges am Strand wandert oder durch die Lande streift, wird sie entdecken: Fossilien, versteinerte Überreste aus vergangenen Zeiten. Jedes Fossil gibt einen kleinen Einblick, ist ein Puzzleteil einer ganzen Epoche. Mit jedem neuen Fund wird das Bild des jeweiligen Erdzeitalters klarer, doch es muss noch zusammengefügt werden.
Der Geologe Johannes Jannsen vom Geotanium in Gettorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Bild für unseren Norden nachzuzeichnen. Seit einigen Jahren bringt er die Urzeit aufs Papier um sie lebendig und begreifbar werden zu lassen.
Vom 4. Juli bis 29.August kann man seine Arbeiten im Heimatmuseum Heiligenhafen bestaunen und in die „Urzeit in Norddeutschland“ eintauchen. Das zentrale Objekt ist ein Panorama durch die Erdgeschichte des Nordens, fast zehn Meter lang. Hinzu kommen Rekonstruktionen von Strandfossilien, denn nicht immer erschließt es sich dem Finder, wie das Tier zu dem Fund ausgesehen haben mag. Sogar Dinosaurier wurden im Norden gefunden, so dass auch diese Thema der Sonderausstellung sind.
 

Wer also Freude an versteinertem Leben hat und sich auf eine Reise durch die Jahrmillionen begeben möchte, kommt in diesem Sommer in Heiligenhafen auf seine Kosten.
Der Eintritt für alle Besucher ist frei !
Geöffnet ist von Dienstag bis Freitag sowie Sonntag von 15-17 Uhr .


UNTERNEHMEN DER REGION