Reporter Eutin

20 Jahre Tafel Oldenburg in Holstein e.V.

Bilder
v.l.n.r.) Manfred Lucht (ehem. Vorsitzender), Hartwig Bauer (2. Vorsitzender) und Jörg Zander (1. Vorsitzender)

v.l.n.r.) Manfred Lucht (ehem. Vorsitzender), Hartwig Bauer (2. Vorsitzender) und Jörg Zander (1. Vorsitzender)

Oldenburg. (hfr) Die Tafel Oldenburg in Holstein ist am 14. Januar 20 Jahre alt geworden! Seit dem Jahre 2000 werden hier Bedürftige mit Lebensmitteln versorgt. Diese werden gespendet und auch die vielen Helfer arbeiten ehrenamtlich, denn es gibt keine staatlichen Zuschüsse. Die Feierlichkeit zum Jubiläum fand am 18. Januar 2020 hausintern statt und gehörte nur den ehemaligen und aktiven Helfern. Man blieb also unter sich. Nach der Begrüßung überbrachte der 1. Vorsitzende Jörg Zander den Anwesenden das Grußwort des Bundesvorsitzenden der Tafel Deutschland. Dieser würdigte das außerordentliche Engagement der Tafel Oldenburg in Holstein e.V. unter anderem mit den Worten: „Eine Tafel aufzubauen und über einen so langen Zeitraum am Leben zu halten und mit Leben zu füllen: dazu braucht es eine gute Organisation, ein noch besseres Miteinander und viele unterschiedliche Talente. Ich gratuliere Ihnen zu dieser täglichen Meister-Leistung! Ihr Jubiläum ist deshalb Anlass zur Freude und Sie dürfen heute stolz sein! Ich bin froh, dass es Menschen wie Sie gibt, die nicht wegsehen und für andere einstehen. Das macht unsere Gesellschaft und die Gemeinschaft bei Ihnen im Ort menschlicher und lebenswerter.“ Bei dem Jubiläum schwang auch ein wenig Bedauern mit, dass eine solche Einrichtung in so einem reichen Land überhaupt noch gebraucht wird. Beim Rückblick schlug Jörg Zander einen Bogen von den Anfängen in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde über die Flüchtlingswelle, als das Ausgabehäuschen in der Carl-Maria-von-Weber-Straße praktisch aus allen Nähten platzte, bis hin zur neuen Ausgabestelle im Weidenkamp. Der ehemalige Vorsitzende der Tafel, Manfred Lucht, schilderte noch einmal in dramatischen Worten die Bedingungen unter denen man damals bei Wind und Wetter die Tafelarbeit verrichten musste. Gott sei Dank, ist dies nun Vergangenheit, denn in der neuen Ausgabestelle ist nun vieles leichter geworden.
Jörg Zander bedankte sich bei seinem Team für die großartige Zusammenarbeit und wünschte den Helfern einen schönen Abend bei Speis und Trank.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Reiner Kroll, Donatha Puck und Hannes Wendroth vom Kirchengemeinderat.

Von Abschied und Neuanfang

05.03.2020
Hansühn. Abschied und Neuanfang standen am vergangenen Sonntag in der Christuskirche in Hansühn im Mittelpunkt des Gottesdienstes: Küster Reiner Kroll, der in wenigen Monaten 64 Jahre alt wird, wurde entpflichtet und in den Ruhestand verabschiedet und seine…
Übergabe des Hauptgewinns in Oldenburg: Die Lionsfreunde Stephan Meinhardt (Bildmitte) und Stefan Frahm (r.) gratulieren Norbert Müller (l.).

Lions Club Oldenburg in Holstein gratulierte

03.03.2020
Oldenburg. (sf/eb) Der Hauptgewinn und die erwirtschafteten Spenden aus den Erlösen des Adventskalenders 2019 sind am 26. Februar im Eingangsbereich zum Oldenburger Wallmuseum überreicht worden. „Der Verkauf unserer Adventskalender war auch im zurückliegenden Jahr…
Die Oldenburger Dwarslöper am Probentag (18. Februar) in Oldenburg.

Oldenburger Dwarslöper bereiten neues Stück vor

26.02.2020
Oldenburg. (rw/eb) „Eene meene muh, dat weerst du!“ heißt das neue Theaterstück aus der Feder von Regine Wroblewski, das derzeit mit gewohnter Akribie und Spaß an der plattdeutschen Sprache einstudiert wird. Zum Inhalt halten sich die Laienschauspielerinnen und…

20. Oldenburger Volleyball-Stadtmeisterschaft findet am 21. März 2020 statt

26.02.2020
Oldenburg. (de) Die Volleyballabteilung des Oldenburger SV ruft alle Freizeitmannschaften der Stadt Oldenburg und der umgebenden Gemeinden (Heiligenhafen, Lütjenburg, Eutin, Malente, Lensahn...) zur zwanzigsten Stadtmeisterschaft im Volleyball auf. Diese wird am…
Das ist der neue Vorstand für das Jahr 2020: Angelina Klukas, Nico Klukas, Connor Sellmann, Lucas Schütt, Justin-Lukas Riß. In der hinteren Reihe: Kevin Ackermann, Tim Neumann und Hartmut Junge.

Jahresbericht der Jugendfeuerwehr Lensahn 2019

07.02.2020
Lensahn. (ls/eb) Anfang 2019 hatte die Jugendfeuerwehr Lensahn 27 Mitglieder, eine recht bunt gemischte Truppe. Im Laufe des Jahres haben wir einige Jungs und Mädchen dazubekommen, einige jedoch haben uns auch verlassen. Von unseren Kameraden Phil Renner, Finn Meier,…

UNTERNEHMEN DER REGION