Reporter Eutin

Adventszauber in der Tannenschlucht in Lütjenburg

Bilder
Eine zauberhafte Atmosphäre gab es in der Lütjenburger Tannenschlucht.

Eine zauberhafte Atmosphäre gab es in der Lütjenburger Tannenschlucht.

Foto: Heide Hauschildt

Lütjenburg. (hh) Eine stimmungsvoll geschmückte Tannenschlucht mit weihnachtlichem Gesang und Posaunenklängen verzauberte am Freitag, den 8. Dezember, die Kinder aus Lütjenburg, Eltern, Großeltern und weitere Gäste. Viele Familien waren der Einladung des Bürgerbeirats der Stadt Lütjenburg gefolgt und zogen mit ihren Lichtern durch die Stadt, sicher begleitet von der Jugendfeuerwehr mit Hannes Klatt und dem DRK Lütjenburg-Giekau, in die Tannenschlucht. Bei leckerem Punsch für Klein und Groß, süßen Waffeln und heißen Würstchen lauschten die Gäste dem Gesang der Lütjenburger Liedertafel von 1841 e.V. und den Klängen des Posaunenchors aus Giekau. Viele Gäste stimmten in das Singen altbekannter Weihnachtslieder ein. Herzlichen Dank an Herrn Bruhn und seine Sänger und an Herrn Matthiesen mit seinem Posaunenchor. Eine besondere Freude für die Kinder war ein liebevoller Weihnachtsmann, der am geschmückten Weihnachtsbaum in seinem Sessel saß und die Herzen der Kinder im Sturm eroberte. Der Bürgerbeirat der Stadt Lütjenburg, der das das Projekt „Adventszauber“ organisiert, unterstützt und fördert, bedankt sich bei famila für den köstlichen Punsch und bei Rewe für die leckeren Würstchen. Danke auch an viele weitere Geschäftsleute und Firmen der Stadt, die den Zauber mit ihrem Rat und ihrer Unterstützung erst möglich machten, wie die Fa. Lenkewitz, der Baumarkt Dittmer, der Landmarkt Bandholtz, die Bäckerei Steiskal, die Gärtnerei Langfeldt, Weyer TV und die Agentur in puncto Werbung sowie an das Seaside aus Hohwacht und das Restaurant Lüttje Burg. Herzlichen Dank auch dem Bauhof Lütjenburg für die Unterstützung. Über die große Hilfsbereitschaft einzelner Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lütjenburg haben sich die Veranstalter besonders gefreut.

Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen