Reporter Eutin

Der FerienleseClub (FLC) startet wieder!

Bilder
Tabea Mau, Turit Flohr, Sabine Stryga, Carmen Wagner und Heike Brinker

Tabea Mau, Turit Flohr, Sabine Stryga, Carmen Wagner und Heike Brinker

Foto: hfr

Lensahn. (cm) Seit dem 14. Juni ist es wieder so weit: kleine und auch große Leseratten können sich beim FerienLeseClub anmelden und in den Sommerferien neue Bücher entdecken.
Stellvertretend für die 9 teilnehmenden Büchereien in Ostholstein ( Ahrensbök, Bad Schwartau, Eutin, Fehmarn, Heiligenhafen, Lensahn, Neustadt, Oldenburg und die Fahrbücherei OH) stellten Carmen Wagner und Heike Brinker von der Bücherei Heiligenhafen, Sabine Stryga von der Bücherei Neustadt, Turit Flohr von der Bücherei Lensahn und Tabea Mau von der Fahrbücherei Ostholstein in Lensahn das von vielen Kindern schon sehnsüchtig erwartete Programm vor.
Seit 2009 existiert der FerienLeseClub und hat sich in den letzten Jahren als das erfolgreichste Leseförderprojekt in den Ferien entwickelt. Strahlend erzählt Turit Flohr, dass die Bücherei Lensahn schon seit 2010 dabei ist und es auch viele Kinder gibt, die seitdem jedes Jahr immer wieder teilnehmen. Carmen Wagner berichtet sogar von Kindern aus anderen Bundesländern, die sich in der Ferienzeit bei der Bücherei Heiligenhafen anmelden. Tabea Mau von der Fahrbücherei freut sich sehr darüber, dass auch einige Schulen das Projekt tatkräftig unterstützen, teilweise melden Lehrkräfte komplette Schulklassen an.
Das Prinzip ist ganz einfach: Schülerinnen und Schüler melden sich vor den Ferien in der Bibliothek zum FerienLeseClub an und lesen dann Bücher, ganz nach eigenem Interesse und Geschmack ausgewählt. Die Grundschüler können dann zu jedem gelesenen Buch ein Bild malen, Schüler ab der 5. Klasse werden bei der Rückgabe vom Bibliothekspersonal zum Inhalt befragt. Das geschieht je nach Bibliothek und den umsetzbaren Hygieneregeln in Corona-Zeiten unterschiedlich. „ Die Bücherei in Neustadt ist groß genug, so dass bei uns die Bewertung auch in einem persönlichen Gespräch erfolgen kann“, berichtet Sabine Stryga aus Neustadt. In anderen Büchereien erfolgt die Abfrage mit einem Fragebogen.
Je nach Bücherei bekommen die teilnehmenden Kinder als kleines Geschenk für das Mitmachen einen Ausweis, Kugelschreiber oder auch einen kleinen Rucksack.
Besonders heiß ersehnt ist dann immer die Abschlussveranstaltung: in diesem Rahmen werden dann die Zertifikate vergeben. Zur Zeit ist noch in Prüfung, inwieweit das unter Corona Bedingungen möglich ist, „ ich bin aber sehr zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr eine kleine Veranstaltung in der Bürgerbegegnungsstätte durchführen können“, freut sich Turit Flohr.
Übrigens: Spätentschlossene können sich auch noch während der Sommerferien anmelden und schon durch das Lesen von nur einem Buch bekommt man das begehrte Zertifikat. Die Teilnahme kann dann von den Lehrkräften in das nächste Zeugnis eingetragen werden, einige Schulen geben einen Hausaufgabenjoker oder ähnliches, um die fleissigen Leserinnen und Leser zu belohnen.
Besonders freuen sich die Büchereien Ostholstein, dass dieses tolle Projekt in diesen finanziell schwierigen Zeiten durch die Sparkassenstiftung Ostholstein mit 400,-- € pro Bücherei gefördert wird und somit viele Neuerscheinungen angeschafft werden konnten.


Weitere Nachrichten Oldenburg

Vorweihnachtliches Livestream-Konzert

08.12.2021
Lensahn. (ew) Das Blasorchester Lensahn lädt in diesem Jahr zu einem besonderen vorweihnachtlichen Konzert am Samstag, 18. Dezember 2021, 19.30 Uhr, ein.Geplant waren eigentlich zwei Konzerte in der St. Katharinenkirche zu Lensahn. Aufgrund der aktuellen Entwicklung…
Heinke Buhtz, Bärbel Bruhn und Hans-Joachim Hamer sagen „Herzlichen Dank“ allen Kundinnen und Kunden, die sich über die Warenkorbaktion der Lütjenburger Tafel einsetzen.

Anzeige: Warenkorbaktion bei famila

08.12.2021
Lütjenburg. (eb) „Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie hilfsbereit unsere Kundinnen und Kunden sind“, freute sich Lütjenburgs famila-Warenhausleiter Hans-Joachim Hamer bei einer Zwischenbilanz zur Warenkorbaktion letzten Monat. Bei der Warenkorbaktion (ein…
Die vier Vorstände beider VR Banken sind überzeugt, ihre Genossenschaftsmitglieder für die Idee einer starken und zukunftsfähigen Genossenschaftsbank zu gewinnen.

Anzeige: Genossenschaftsbanken wollen fusionieren

08.12.2021
Lensahn. (hfr) Die VR Bank Ostholstein Nord – Plön eG und die VR Bank zwischen den Meeren eG (ehem. VR Bank Neumu¨nster eG) sind trotz herausfordernder Rahmenbedingungen wirtschaftlich stabil aufgestellt. Aus dieser Stärke heraus wollen sie ihre Kräfte im Sinne ihrer…
Andreas Maeke, Jörg Saba, David Depenau und André Hasselmann zur Spendenübergabe in der Ringstraße in Oldenburg.

Ferien- und Freizeitpark unterstützte die Freiwillige Feuerwehr

08.12.2021
Oldenburg. (eb) Über eine großartige Spende von 10.000,- Euro aus den Händen von David Depenau, Geschäftsführer im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand, freuten sich bereits am 23. November Gemeindewehrführer André Hasselmann, sein Stellvertreter Andreas…

Gut geschützt durch den Winter

08.12.2021
Eutin. (ll) Aufgrund der großen Nachfrage - die angebotenen Termine im November waren vollständig ausgebucht - bietet der Fachdienst Gesundheit einen zusätzlichen Termin am 14.12.2021, in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr für kostenlose Grippeschutzimpfungen für…

UNTERNEHMEN DER REGION