Reporter Eutin

Der Kulturbund Wagrien e.V. präsentiert „Oldschool“

Bilder

Foto: hfr

Oldenburg. (tw) Am 25. Januar 2024 wird vom Kulturbund Wagrien e.V. um 20.00 Uhr die Dramödie „Oldschool“ durch das Urania Theater aus Köln auf die Bühne der Aula des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums in Oldenburg in Holstein gebracht. Worum geht es in dieser musikalischen Dramödie? Es geht um den alternden Kabarettisten und erklärten Comedy-Hasser Gregor Keifel, der seit Langem seine Sendung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen hat. Dort sind die Einschaltquoten allerdings deutlich gesunken, sodass man ihm die junge Comedian Leonie als Co-Moderatorin zur Seite stellt. Daraus entwickelt sich nicht nur ein Generationenkonflikt, sondern auch der Streit zwischen den Genres Kabarett und Comedy. Im Stück gibt es immer wieder Wendungen, die beide Seiten ständig in einem neuen Licht präsentieren. Der Autor, Moritz Netenjakob, hat bei dem Theaterstück seine über 30-jährige Erfahrung im Kabarett-Comedy Bereich einfließen lassen. Seiner Meinung nach erleidet das klassische Kabarett immer mehr einen Niedergang, während die Comedy-Szene erstarkt. Oft geht es dabei nach US-amerikanischem Vorbild unter die Gürtellinie und die Qualität sinkt deutlich. Dabei ist Comedy eigentlich nur eine Genrebezeichnung. Die sich hieraus ergebenden Spannungsfelder hat Moritz Netenjakob in seiner Dramödie „Oldschool“ in einem Erzählstrang zusammengefasst. Sind wir auf einen spannungsreichen und humoristischen Abend gespannt. Veranstaltungsbeginn am 25. Januar 2024 wird um 20.00 Uhr in der Aula des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums sein. Einlass ist um 19.00 Uhr. Karten werden im Vorverkauf bei Ton und Text, Bonita und der Stadtbibliothek angeboten. Außerhalb von Oldenburg kann man sich Karten in der Wagrien-Apotheke in Lensahn und in der Bücherei Niederlechner in Burg auf Fehmarn besorgen. Soweit am 25. Januar Karten noch zur Verfügung stehen, können diese an der Abendkasse erworben werden. In den ersten 5 Reihen kostet ein Platz 28.- Euro, von Reihe 6 bis 10 Reihe 24.- Euro und in der 11 Reihe 14.- Euro. Besonderheiten und Hinweise können unter der Homepage www.kulturbund-wagrien.de eingesehen werden.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen