Reporter Eutin

Erfolgreicher Kampfkunstlehrgang mit Dan-Prüfungen

Bilder
Die erfolgreichen Prüflinge.

Die erfolgreichen Prüflinge.

Dahme. (p) Am Samstag, dem 26. September 2020, fand in Dahme/Ostholstein ein höchstklassiger Kampfkunstlehrgang zusammen mit mehreren Dan-Prüfungen statt. Dieses Seminar wurde unter der Leitung von Olaf Laur organisiert, wobei die gesetzlichen Hygiene-Auflagen wie z. B. das Desinfizieren der Judomattenfläche im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Pandemie beachtet wurden. Es kam eine größere Anzahl von Vereinsmitgliedern des TSV Dahme und des SV Göhl bzw. einige andere Interessenten zu dem Lehrgang. Schon vor dem eigentlichen Beginn des vierstündigen Kampfkunstlehrgangs wurden mehrere Dan-Prüfungen durchgeführt, wobei zuerst alle Prüflinge die sogenannte „Kime no Kata“ (die klassische japanische Selbstverteidigung) vorführen mussten und dies alle auch mit Bravour meisterten. Als brillanter und höchstrangiger Prüfer und zugleich Dozent erwies sich der geladene Soke Joachim Peters von NIPPON e. V. Lauenburg, der Präsident der „World Budo & Kobudo Federation“ (WBKF) ist. Seine ganzen Meistergrade sind äußerst beeindruckend: 10. Dan Jiu-Jitsu und Ju-Jutsu, 7. Dan Aiki Jitsu, 6. Dan Judo und Kobudo. Und diese Meistergrade hat er sich in der ganzen Welt auf unzähligen Lehrgängen und Reisen (in 126 Ländern) gewissermaßen als „Botschafter für die Verbreitung des WBKF“ erworben. Weitere Dozenten des anschließenden Lehrgangs waren auch Olaf Laur (Teikojutsu, Kyushu Jitsu DIM MAK) und Günter Waldner (Dan-Träger aus Bremen, Jiu-Jitsu).
 

Die Dan-Prüfungen bestanden nun abschließend auf höchstem Niveau die folgenden Prüflinge:
• Olaf Laur, jetzt 5. Dan Teikojutsu und 1. Dan Jiu-Jitsu (WBKF)
• Franzi Laur; hat jetzt den 1. Dan Jiu-Jitsu (WBKF)
• Hans-Joachim Paulsen; er bestand die Prüfungen zum 3. Dan Jiu und ganz überraschend auch den 1. Dan Judo (WBKF).
 

Ausgezeichnet war darüber hinaus die Leistung von Tom BednarzikvomTSV(Dahme), der als Krankenvertretung kurzfristig als Uke eingesprungen und die Prüfungs-Kata exzellent mitgelaufen war. Ihm wurde dafür der Braungurt (1. Kyu) im Teikojutsu von der WBKF zuerkannt.
Nach diesen Prüfungen fand dann nun der exzellente Kampfkunstlehrgang statt. Soke Joachim Peters brachte dabei alle Teilnehmer mit viel Freude, Spaß und Humor gleich von Anfang an bei der Erwärmung zum Schwitzen. Seine Karate-Technikschulung war sehr anspruchsvoll, komplex, vielseitig und mit Steigerung bis zum Braungurt (1. Kyu). Außerdem gab er Einsichten in die Aiki Jitsu-Techniken und ihre Anwendung.
Der Dozent Olaf Laur brachte den Teilnehmern anschließend Kyushu-Techniken bei. Hier wurden durch Stöße, Tritte etc. bestimmte, sehr schmerzempfindliche Vitalpunkte des Angreifers getroffen, sodass dieser in dem Moment durch die Schmerzen irritiert wurde und gegebenenfalls seinen Griff löste, und so der Verteidiger besser seine Nachfolgetechniken ansetzen und weiterführen konnte, bis er die Kontrolle über den Angreifer gewonnen bzw. ihn kampfunfähig gemacht hatte. Schließlich trainierte der geladene Danträger aus Bremen, Günter Waldner, Jiu-Jitsu-Techniken, die man, so in der Form kombiniert, nicht häufig zu sehen bekommt.
 

Abschließend lässt sich zusammenfassen, dass die Dan-Prüfungen alle mit großer Bravour bestanden wurden und der Lehrgang allgemein erfolgreich war, sodass die Teilnehmer mit viel Freude viel lernen konnten.
Wer jetzt gerne einmal das spezielle Selbstverteidigungsprogramm beim Teikojutsu-Training vom TSV Dahme oder vom SV Göhl kennenlernen möchte, sollte sich an Olaf Laur selbst wenden: E-Mail: olaf@teikojutsu.de, Tel. 0172-4149581, www.teikojutsu.de.


Weitere Nachrichten Oldenburg

Große Freude bei den Grundschulkindern in Neukirchen

29.10.2020
Neukirchen. (cp) Auf dem Schulhof in Neukirchen steht seit den Herbstferien „Greta“, das neue Schulpony. Es wurde begeistert von den Kindern empfangen. Da die Kinder aufgrund der momentanen Situation auf außerschulische Unternehmungen wie Ausflüge, Kino- oder…

Die Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg rettet ein Pferd aus einem Teich

28.10.2020
Oldenburg. (ek) Am Dienstagnachmittag, dem 20. Oktober 2020, wollte eine Pferdebesitzerin ihr Pferd von der Weide holen. Doch das Tier war in einen nahe gelegenen, abgezäunten Teich gestürzt und verharrte nun dort.Nachdem die Feuerwehr alarmiert wurde und schnell zur…

KSV schreitet integrativ voran

22.10.2020
Kreis Ostholstein. (nw) „Es gab einen regen und fruchtbaren Austausch mit vielen guten Ideen“, freute sich Nadine Witt über die gelungene Erst-Veranstaltung. Somit konnte die Integrationsbeauftragte des KSV auf einen guten Start einer Schulungsreihe zurückblicken, zu…
Die Rotarier haben die „5  Mio.“ - Marke geknackt und sagen am Ende des Projektes allen beteiligten Deckelsammlern  und Sammelstellen ein herzliches „D A N K E“.

Rotary Club Oldenburg informiert

21.10.2020
Oldenburg. (kk / eb) Das Rotary-Projekt „Deckel gegen Polio“ ist beendet, es wurden insgesamt 5 Mio. Deckel eingesammelt. Damit konnten 10 000 Impfungen gegen Polio finanziert werden und Rotary-Präsident Wulf Sophus Theophile dankt allen engagierten Sammelstellen und…

„Der Löwe und die Maus”

21.10.2020
Oldenburg. (mk) Mit einem Figurentheater nach einer berühmten Fabel setzt die KulTour gGmbH die Kindertheatersaison 2020/21 fort. Zu Gast ist das Theater „Fithe“ aus Belgien. Das Figurentheater mit Schauspiel, Schattenspiel und Musik für Kinder ab 4 Jahren und…

UNTERNEHMEN DER REGION