Reporter Eutin

Helfen Sie uns helfen

Bilder

Foto: hfr

Oldenburg. (jz) Ohne das Engagement ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer wären die Tafeln in Deutschland undenkbar. Über 60.000 Freiwillige spenden Tag für Tag ihre Freizeit und ihren Elan für die Tafel-Idee: beim Sammeln, Sortieren und bei der Ausgabe von Lebensmitteln, im Lager, in der Verwaltung, als externer Berater, bei der Organisation von Veranstaltungen, bei der Gestaltung von Informationsmaterial, als Übersetzer und als Reinigungskraft. Möglichkeiten gibt es viele. Aber es gibt wohl eine Krise des Ehrenamtes, auch bei den Tafeln werden die Helfer knapp: Es fehlen Fahrer, welche die Lebensmittel abholen, es fehlen Leute, die sie sortieren und ausgeben, es fehlt immer öfter das langfristige und verlässliche Engagement. Dies ist auch bei der Tafel Oldenburg in Holstein nicht anders. Da überwiegend die Generation der Rentner/-innen die Last des Ehrenamtes bei den Tafeln trägt, sind die Ausfälle aus gesundheitlichen bzw. altersbedingten Gründen vorhersehbar.
Zum Jahresende hören aus diesen Gründen einige Fahrer bei uns auf. Um weiterhin unser bisheriges Engagement in etwa gewährleisten zu können, suchen wir Sie als Fahrer/-innen bzw. Beifahrer/-innen im Ehrenamt. Unsere Fahrer/-innen holen die Lebensmittel im Handel ab, sortieren sie vor und bringen sie zum Stützpunkt. Für diese Tätigkeit brauchen Sie einen Führerschein Klasse III (alt) bzw. B (neu). Sie sollten kräftig und fit sein und – als Vertreter der Tafel in der Öffentlichkeit – ein ansprechendes Auftreten haben. Die Lebensmittelmärkte pp. werden montags, mittwochs und freitags angefahren. Alle aktiven Helferinnen und Helfer der Tafel Oldenburg in Holstein e.V. arbeiten ehrenamtlich, das heißt unentgeltlich und in ihrer Freizeit. Jeder bringt dabei die Zeit auf, die er übrig hat. So etwa vier Stunden wöchentlich sollte allerdings das Minimum sein.
Machen Sie mit und werden Sie Teil einer der größten sozialen Bewegungen der heutigen Zeit! Die Tafeln sind für jede Hilfe dankbar.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich unter den Telefonnummern 04361 2384 oder 0177 2561310 (Jörg Zander) bei uns.


Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION