Reporter Eutin

Hütedienstsaison 2021

Bilder
(v.l.) Hütedienstleiter Klaus Kasper, Pastor Andreas Gruben und Hüter Gerd Ernst freuen sich über den neuen Kerzenständer in der St.-Johannis-Kirche.

(v.l.) Hütedienstleiter Klaus Kasper, Pastor Andreas Gruben und Hüter Gerd Ernst freuen sich über den neuen Kerzenständer in der St.-Johannis-Kirche.

Foto: hfr

Oldenburg. (kk) Die Hütedienstsaison 2021 in der St.-Johanniskirche in Oldenburg ist erfolgreich beendet worden. Wegen der Corona-Pandemie konnte die Kirche zwar erst ab Anfang Juni geöffnet werden, die Besucherzahlen entwickelten sich danach aber sehr gut. Bei der gemeinsamen Jahresversammlung aller Hüterinnen und Hüter im November, die jetzt erstmalig seit Anfang 2020 wieder stattfinden konnte, dankte Pastor Andreas Gruben allen Ehrenamtler für ihre engagierte und wichtige ehrenamtliche Tätigkeit. Nur dadurch ist es wieder möglich gewesen, die Kirche offen zu halten. Hütedienstleiter Klaus Kasper referierte dabei über die Besucherzahlen im Jahre 2021. Es konnten in der Saison bis zum 25. Oktober ca. 5.300 Gäste begrüßt werden und damit 700 mehr als im Coronajahr 2020. Durchschnittlich 37 Besucher kamen täglich in die Kirche, in Spitzenzeiten waren es sogar bis zu 100 Gäste. Die Besucher erhielten bei Bedarf Informationen über die Besonderheiten der ältesten Backsteinkirche Nordeuropas oder konnten sich durch eine Infomappe oder einen Flyer selbst informieren. Die Besucher zeigten volles Verständnis für die in der Kirche geltenden coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen (Handdesinfektion, Abstand, usw.). Viele waren erstaunt darüber, dass die Kirche sogar täglich für sieben Stunden geöffnet ist. In der Kirche ist jetzt ein neuer Kerzenständer aufgestellt worden. Viele Besucher nahmen das Angebot gerne wahr, zündeten eine Kerze an und setzten sich still in die Bank. Pastor Andreas Gruben, Hütedienstleiter Klaus Kasper und der langjährige Hüter Gerd Ernst trafen sich kürzlich im Altarraum, um den Kerzenständer offiziell einzuweihen. Weil er mehr Arme als der Vorgänger hat, können jetzt auch mehr Lichter gleichzeitig angezündet werden. Wer sich für den wichtigen, ehrenamtlichen Hütedienst mit einer festen Zeit in der Woche oder für eine gelegentliche Vertretung interessiert, möge sich bitte bei Klaus Kasper (Tel. 04361-7470) melden. Vorkenntnisse sind für diese Tätigkeit nicht erforderlich.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Kristina Kalthegener, Demenzkoordinatorin am Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin, und der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Lu¨tjenburg-Giekau e.V., Bernd Bormann, laden alle Interessierten herzlich zur Informationsveranstaltung u¨ber das neue Angebot „Cafe´ der Erinnerungen“ ein.

Cafe´ der Erinnerungen: Einladung zum Informationsabend u¨ber ein neues Angebot fu¨r Menschen mit Demenz und ihre Angeho¨rigen

20.01.2022
Eutin. (jk) Der DRK-Ortsverein Lu¨tjenburg-Giekau e.V. bietet zusammen mit dem Eutiner Demenz Forum am Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin (SEK Eutin) ab Ma¨rz 2022 ein neues Angebot fu¨r Menschen mit Demenz und ihre Angeho¨rigen…

Großzügige Spende für das Tierheim Lübbersdorf

20.01.2022
Lübbersdorf. (cm) Kurz vor Weihnachten kam Luca Hartmann und seiner Mutter die Idee noch etwas zu machen, um Spenden für das Tierheim zu sammeln.Gesagt, getan... Sie boten auf dem Weihnachtsmarkt in Oldenburg selbstgebackene Kekse und weitere Leckereien an. Durch die…
Auf dem Foto v.l.n.r.: Detlef Ruwoldt (Ausschussvorsitzender Ausschuss für Umwelt und Bauwesen der Stadt Oldenburg in Holstein), Marc Stender (Liegenschaftsmanagement Stadt Oldenburg in Holstein), Thomas Voß (stellv. Werkleitung Kommunale Dienste Oldenburg) und Bürgermeister Jörg Saba bei der Besichtigung der Baustelle Gewerbegebietserweiterung Am Voßberg.

Neue Gewerbeflächen in Oldenburg in Holstein

19.01.2022
Oldenburg. Die Stadt Oldenburg in Holstein hat ihr Gewerbegebiet „Am Voßberg“ im vergangenen Jahr um eine Fläche von 4,5 Hektar erweitert. Insgesamt umfasst die Fläche nach Fertigstellung der Erschließungsarbeiten 37 Hektar. Die neu erschlossene Fläche stärkt den…
Stellv Gemeindewehrführer Frank Seehase, Marvin Junge,Gruppenführer Tino Rademann, Daniel Behtke (v.l.) 

Spende für die Feuerwehr Göhl: Neuer Beamer für den Schulungsraum

19.01.2022
Göhl. Am vergangenen Samstag hat die Feuerwehr Göhl durch die Firma Junge Performance aus Oldenburg eine großzügige Spende erhalten.Gruppenführer Tino Rademann konnte stellvertretend für die Göhler Feuerwehr die Sachspende von Inhaber Marvin Junge im Empfang nehmen.…
Beate Rinck, Frank Hoffmann, Dennis Lindner.

„Drunken Swallows“ spenden für das zukünftige Hospiz in Oldenburg

13.01.2022
Oldenburg. (br) Die vier-köpfige Punk-Rock-Band, die seit 2009 in Heringsdorf beheimatet ist, wollte eigentlich kurz vor Weihnachten ein Konzert in Lübeck geben, pandemiebedingt konnte dieses nicht stattfinden. So entschieden sie sich eine Online- Sammelaktion für…

UNTERNEHMEN DER REGION