Reporter Eutin

Hütedienstsaison 2021

Bilder
(v.l.) Hütedienstleiter Klaus Kasper, Pastor Andreas Gruben und Hüter Gerd Ernst freuen sich über den neuen Kerzenständer in der St.-Johannis-Kirche.

(v.l.) Hütedienstleiter Klaus Kasper, Pastor Andreas Gruben und Hüter Gerd Ernst freuen sich über den neuen Kerzenständer in der St.-Johannis-Kirche.

Foto: hfr

Oldenburg. (kk) Die Hütedienstsaison 2021 in der St.-Johanniskirche in Oldenburg ist erfolgreich beendet worden. Wegen der Corona-Pandemie konnte die Kirche zwar erst ab Anfang Juni geöffnet werden, die Besucherzahlen entwickelten sich danach aber sehr gut. Bei der gemeinsamen Jahresversammlung aller Hüterinnen und Hüter im November, die jetzt erstmalig seit Anfang 2020 wieder stattfinden konnte, dankte Pastor Andreas Gruben allen Ehrenamtler für ihre engagierte und wichtige ehrenamtliche Tätigkeit. Nur dadurch ist es wieder möglich gewesen, die Kirche offen zu halten. Hütedienstleiter Klaus Kasper referierte dabei über die Besucherzahlen im Jahre 2021. Es konnten in der Saison bis zum 25. Oktober ca. 5.300 Gäste begrüßt werden und damit 700 mehr als im Coronajahr 2020. Durchschnittlich 37 Besucher kamen täglich in die Kirche, in Spitzenzeiten waren es sogar bis zu 100 Gäste. Die Besucher erhielten bei Bedarf Informationen über die Besonderheiten der ältesten Backsteinkirche Nordeuropas oder konnten sich durch eine Infomappe oder einen Flyer selbst informieren. Die Besucher zeigten volles Verständnis für die in der Kirche geltenden coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen (Handdesinfektion, Abstand, usw.). Viele waren erstaunt darüber, dass die Kirche sogar täglich für sieben Stunden geöffnet ist. In der Kirche ist jetzt ein neuer Kerzenständer aufgestellt worden. Viele Besucher nahmen das Angebot gerne wahr, zündeten eine Kerze an und setzten sich still in die Bank. Pastor Andreas Gruben, Hütedienstleiter Klaus Kasper und der langjährige Hüter Gerd Ernst trafen sich kürzlich im Altarraum, um den Kerzenständer offiziell einzuweihen. Weil er mehr Arme als der Vorgänger hat, können jetzt auch mehr Lichter gleichzeitig angezündet werden. Wer sich für den wichtigen, ehrenamtlichen Hütedienst mit einer festen Zeit in der Woche oder für eine gelegentliche Vertretung interessiert, möge sich bitte bei Klaus Kasper (Tel. 04361-7470) melden. Vorkenntnisse sind für diese Tätigkeit nicht erforderlich.


Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage