Reporter Eutin

Kartoffelpuffer und Fliederbeerpunsch für einen guten Zweck

Bilder

Foto: hfr

Schönberg. (jw) Der Lions Club Wagrien aus Schönberg wird sich in diesem Jahr wieder am traditionellen Weihnachtsmarkt am 3. Und 4. Dezember beteiligen. „Der Wunsch ist an uns herangetragen worden, dass wir wieder unsere Kartoffelpuffer und den Fliederbeerpunsch anbieten“, so Lions Präsident Dr. Hans-Jörg Knospe.

 

Dem kommt der Club gerne nach – zumal der Erlös für einen guten Zweck ist. „Auch in diesem Jahr werden wir wieder die Schönberger Tafel, die Schulspeisung und auch die Jugendfeuerwehr Schönberg finanziell unterstützen.“ Weil der Stand ausschließlich von freiwilligen Mitgliedern des Lions Clubs betrieben wird, bleiben auch die Preise moderat. Ein Teller mit drei Kartoffelpuffern plus Apfelmus, Zimt oder Zucker wird 4 Euro kosten, der Fliederbeerpunsch wieder 3,50 Euro und mit „Schuss“ - Rum oder Amaretto – dann 4,00 Euro.

 

„Bereits im Vorfeld können wir uns nur für die tatkräftige Unterstützung unserer Arbeit – so durch Bücherspenden - im vergangenen Jahr durch die Schönberger bedanken“, so Knospe. Bereits im vergangenen Jahr konnte der Club so rund 3500 Euro als Spendensumme ausweisen. Neu hinzugekommen ist beispielsweise die Finanzierung eines Tages-Ausflugs für Ukrainische Flüchtlings-Kinder aus Schönberg.

 

„Nach den Corona bedingten Beschränkungen in der Vergangenheit setzen wir für das nächste Jahre wieder voll auf unsere bewährten Projekte: die Büchermärkte und den Verkauf der Ostereier mit den Motiven aus der Region“, erklärte der Lions – Präsident. Das Motiv für 2023, wieder entworfen vom Lütjenburger Künstler Rainer Runge, stehe dabei auch schon, werde aber noch nicht verraten. Wer noch Interesse an einer Mitarbeit beim Lions Club Wagrien hat, darf sich gerne während des Weihnachtsmarktes am Stand melden.


Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen