Reporter Eutin

Kleingärtnerverein Oldenburg in Holstein

Bilder

Foto: hfr

Oldenburg. (ka/eb) Die Jahreshauptversammlung der Oldenburger Kleingärtner am 17. Juli in der Anlage Rugenbargskamp war leider nur mäßig besucht mit 45 Mitgliedern und 8 Gästen. Dennoch konnten die Wahlen ohne Probleme durchgeführt werden: Neuer Schriftführer ist Tim Behnke, zugleich auch Obmann der Anlage Rugenbargskamp. Bestätigt in ihrem Amt als Rechnungsführerin wurde Nicole Böller und nach langer Bedenkzeit willigten Peter Schulze und Ulrich Fentross als Kassenprüfer ein – bei Bedarf vertreten durch Barbara Rateyczek. „Weiterhin sind die Ursachen von Unzufriedenheit und Unmut in der Anlage Rugenbargskamp in Angriff genommen und Abhilfe zugesagt worden“, informierte Karin Albrecht auf der Versammlung und blickte diesbezüglich optimistisch nach vorn. Auch freute sie sich über die sehr gute Belegung in den Anlagen – momentan sind keine Gärten frei und die Gartenfreunde emsig bei Ernte und Pflege eingebunden. Dank eines von der Jugendfeuerwehr Oldenburg errichteten Zeltes konnte zudem die diesjährige Jahreshauptversammlung direkt in der Anlage stattfinden – auch für diese Unterstützung dankte Frau Albrecht sehr herzlich. Somit saßen alle Gartenfreunde und Gäste, unter ihnen Hans-Dieter Schiller vom Landesverband, Oldenburgs Bürgermeister Jörg Saba, Georg Pichatzek vom Kreisverband und Oldenburgs Ehrenbürger Günter Reinhold vor Witterung gut geschützt und konnten entspannt den Versammlungsthemen folgen.


Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage